Klimaschutzprojekte

Abgeschlossene Aktionen

Die Themen Klimaschutz, Erhöhung der Energieeffizienz sowie vermehrter Einsatz regenerativer Energieerzeugung stehen heute weit oben in den Agenden der globalen, nationalen und lokalen Politik. Die Stadt Rheinfelden (Baden) hat sehr frühzeitig die Notwendigkeit des Klimaschutzes erkannt und erstellt bereits seit 1998 regelmäßige Energieberichte.

Sie entwickelte gemeinsam mit der K.GROUP aus München ein kommunals Klimaschutzkonzept für ein Zeitfenster bis 2050 und beschäftigt seit 2016 eine eigene Klimaschutzmanagerin. Deren Aufgabe ist die Umsetzung der im Klimaschutzkonzept festgelegten Maßnahmen.

Die Stadt Rheinfelden (Baden) will dabei mit ihren Maßnahmen in Sachen Klimaschutz und Energieeffizienz eine Vorbildfunktion übernehmen und durch Initiativen in den verschiedensten Bereichen Impulse für eine nachhaltige Klima- und Energiepolitik geben. Denn nur mit einem umfassenden Ansatz wird es gelingen, die für den Klimaschutz notwendige Energiewende herbeizuführen.

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über alle bisher durchgeführten Maßnahmen:

Meldungen zum Thema

Artikel 1-3 von 136
27.01.2023
Die Stadtwerke Rheinfelden (Baden) und Energiedienst gehen bei der Wärmeversorgung Rheinfeldens gemeinsame Wege und legen dazu ihre Nahwärmenetze zusammen.
21.11.2022
Mit der offiziellen Einweihung der Abwärme-Übergabestation bei Evonik wurde für das Rheinfelder Nahwärmenetz der Stadtwerke nun ein weiterer Meilenstein erreicht: Gut 2000 Haushalte können ab sofort mit der kostenlosen Abwärme aus der Silane-Produktion des Unternehmens geheizt werden.
09.11.2022
Bau- und Umweltausschuss 27. Oktober 2022
Nach dem einstimmigen positiven Votum im Ortschaftsrat Adelhausen gab es auch im Bau- und Umweltausschuss nur lobende Worte und Anerkennung für das Projekt der beiden Jungunternehmer Jürgen Müller und Simon Gerwig.
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 ... 46