Städtepartnerschaft

Mouscron

Die Stadt Mouscron liegt im wallonischen Teil Belgiens, unmittelbar an der Grenze zum nordfranzösischen Industrierevier um Lille.

Die erste urkundliche Erwähnung des Ortes findet sich im Jahr 1060. Die heutige Gemeinde ging 1977 aus dem Zusammenschluss der vier Orte Mouscron, Luingne, Herseaux (Herzeeuw) und Dottignies (Dottenijs) hervor und wurde erst 1986 offiziell zur Stadt erklärt.

Durch seine Lage war Mouscron lange Zeit ein Zentrum der flämischen Textilindustrie. Durch die Konkurrenz aus Asien wurde dieser Wirtschaftszweig  als Haupteinnahmequelle aber auch hier nach und nach von zahlreichen neuen Wirtschaftsbranchen abgelöst.

Statue des Hurlu vor dem Rathaus von Mouscron.

Für in Rheinfelden (Baden) wohnhafte Bürger bietet die Partnerstadt Mouscron jedes Jahr eine kostenlose Ferienwohnung für einen ein- bis zweiwöchigen Aufenthalt an.

Seit 2017 hat auch Mouscron einen eigenen Freundeskreis, den Sie über das Kulturamt erreichen können.

Daten und Fakten

  • Staat: Belgien
  • Region: Wallonie
  • Einwohner: 56.000
  • Sprache: französisch, flämisch
  • Bürgermeister/in: Brigitte Aubert
  • Partnerstadt seit 1981