Soziale Stadt

Integrationshelfer der Sozialen Stadt in Rheinfelden

Kontakt

Die Stadtteileltern als Integrationshelfer sind engagierte Bürger unserer Stadt, die sich mit ihren sprachlichen und kulturellen Kompetenzen in verschiedene Projekte und Angebote der Quartiersarbeit ehrenamtlich einbringen.

Bereich Sprach–und Kulturmittler mit den Integrationslotsen

Migranten/innen engagieren sich für Migranten/innen. Sie geben als kulturelle und sprachliche Übersetzer ihre Erfahrungen und unsere gemeinsamen Werte weiter und setzen sich für die Belange unserer Mitbürger ein. Sie bringen dabei ein hohes Maß an interkultureller Kompetenz mit und werden unterstützt, angeleitet und erhalten
regelmäßig Qualifizierung.

„Begegnung der Kulturen“

Integrationslotsen/innen sind ehrenamtlich engagierte Menschen unterschiedlichen
Alters und Herkunft, die aufgrund ihrer persönlichen Erfahrungen und ihrer ethnischen Zugehörigkeit, oftmals einen guten Zugang zu anderen Zuwanderern/innen haben. Wir sprechen Deutsch und können in zwölf verschiedenen Sprachen dolmetschen.

Unser Angebot beinhaltet:

  • Unterstützung der Familien bei Fragen rund um die Schule und im Kindergarten.
  • Übersetzen bei Kommunikationsproblemen in Elterngesprächen und bei Elternabenden von Schulen und Kindergärten.
  • Wir organisieren Angebote und Projekte gemeinsam mit den Eltern und unterstützen diese dabei.

Den Kindern eine gemeinsame „Lebenswelt“ zeigen und die Neugier an Neuem wecken.

Bereich Interkulturelle Kompetenz und Teilhabe mit dem Frauen-Kultur-Frühstück

Mit dem Angebot Frauen-Kultur-Frühstück sollen Frauen unterschiedlicher Herkunft zur Förderung der interkulturellen Kompetenz und Teilhabe zusammengebracht werden. Das Frauen-Kultur-Frühstück im Bürgertreffpunkt Gambrinus wird von einem Team ehrenamtlicher Migrantinnen inhaltlich vorbereitet, organisiert und durchgeführt.

Frauen-Kultur-Frühstück

Zum gemeinsamen Frühstück und Austausch laden wir Frauen verschiedener
Kulturen zu einem bestimmten Thema herzlich ein. Es wird immer eine Referentin eingeladen, die ein kurzes Impulsreferat hält. Danach gibt es die Möglichkeit für Fragen und Austausch. In dieser Runde können von den Teilnehmerinnen Themen für die folgenden Termine vorgeschlagen werden.

Das Frauen-Kultur-Frühstück findet immer samstags einmal im Monat im
Bürgertreffpunkt Gambrinus, Friedrichstr. 6 von 10.00-12.00 Uhr statt. Es wird wie üblich ein kleiner Beitrag in Form von Speisen gerne gesehen.
Wir freuen uns auf viele Besucherinnen.

Mehrsprachiger Bücherwurm

Das Projekt „Mehrsprachiger Bücherwurm"  soll die muttersprachlichen Kompetenz von Migrantenkindern unterstützen. Jedes Jahr findet im Herbst in der Stadtbibliothek
eine zweisprachige Lesereihe in Deutsch und in einer Fremdsprache statt. Der integrative Ansatz des Projekts dient der Lese- und Sprachförderung sowie der interkulturellen Begegnung. Träger des Projektes ist die Stadtbibliothek Rheinfelden. Die Quartiersarbeit der Stadtverwaltung unterstützt den Träger bei der Planung, Organisation und Durchführung des Projektes.