Stadtverwaltung

Haushalt und Finanzen

Nachfolgend informieren wir Sie über den amtlich genehmigten Haushaltsplan der Stadt Rheinfelden (Baden) und weitere städtische Finanzangelegenheiten.

Jedes Jahr Mitte November bringt Oberbürgermeister Klaus Eberhardt in der Sitzung des Gemeinderates den Entwurf des Haushaltsplanes für das folgende Jahr ein. Daraufhin erfolgt rund 14 Tage später dazu in einer öffentlichen Sitzung des Hauptausschusses eine Vorberatung. In der letzten Gemeinderatssitzung des Jahres wird der Haushaltsplanentwurf schließlich verabschiedet und zur Prüfung und Freigabe an das Regierungspräsidium Freiburg geschickt.


Haushaltsplan


Berichte zum Jahresabschluss


Beteiligungsbericht

Meldungen zum Thema

Artikel-Suche
Artikel 1-3 von 38
17.12.2021
Gemeinderat 16. Dezember 2021
Einstimmig verabschiedeten die Stadträtinnen und Stadträte den Haushaltsplan 2022 sowie die Finanzplanung und die Wirtschaftspläne 2022 der Eigenbetriebe Abwasserbeseitigung, Stadtwerke Rheinfelden und des Bürgerheims. Der Gemeinderat folgte damit den Apellen des Oberbürgermeisters aus den Vorberatungen zu einer maßvollen Haushaltsführung und der Fortsetzung der Haushaltskonsolidierung.
19.11.2021
Der leichte Silberstreifen am Horizont, der sich bereits für das laufende Haushaltsjahr 2021 abzeichnet, setzt sich auch im kommenden Jahr fort. Dies belegen die Zahlen des Haushaltsplanentwurfes 2022, der gestern von Oberbürgermeister Klaus Eberhardt in den Gemeinderat „eingebracht“ wurde.
04.11.2021
Gemeinderat 21. Oktober 2021
Nachdem die Stadträte anfangs dem Vorstoß von Stadtkämmerin Kristin Schippmann, eine Zweiwohnungssteuer in Rheinfelden einzuführen teilweise eher skeptisch gegenüberstanden, wurde der Vorschlag nun einstimmig im Gemeinderat verabschiedet.
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 ... 13