Stadtverwaltung

Haushalt und Finanzen

Nachfolgend informieren wir Sie über den amtlich genehmigten Haushaltsplan der Stadt Rheinfelden (Baden) und weitere städtische Finanzangelegenheiten.

Jedes Jahr Mitte November bringt Oberbürgermeister Klaus Eberhardt in der Sitzung des Gemeinderates den Entwurf des Haushaltsplanes für das folgende Jahr ein. Daraufhin erfolgt rund 14 Tage später dazu in einer öffentlichen Sitzung des Hauptausschusses eine Vorberatung. In der letzten Gemeinderatssitzung des Jahres wird der Haushaltsplanentwurf schließlich verabschiedet und zur Prüfung und Freigabe an das Regierungspräsidium Freiburg geschickt.


Haushaltsplan


Berichte zum Jahresabschluss


Beteiligungsbericht

Meldungen zum Thema

Artikel-Suche
Artikel 1-3 von 40
07.07.2022
Am 1. Juli hat bundesweit die Frist für die Abgabe der Grundsteuer-Feststellungserklärungen begonnen. Bis 31. Oktober 2022 haben Grundstückseigentümer Zeit, die Feststellungserklärungen einzureichen.
03.06.2022
Den Bericht über die Ergebnisse der Mai-Steuerschätzung und die damit verbundenen Auswirkungen auf den städtischen Haushalt nahmen die Stadträtinnen und Stadträte „verhalten optimistisch“ entgegen.
17.12.2021
Gemeinderat 16. Dezember 2021
Einstimmig verabschiedeten die Stadträtinnen und Stadträte den Haushaltsplan 2022 sowie die Finanzplanung und die Wirtschaftspläne 2022 der Eigenbetriebe Abwasserbeseitigung, Stadtwerke Rheinfelden und des Bürgerheims. Der Gemeinderat folgte damit den Apellen des Oberbürgermeisters aus den Vorberatungen zu einer maßvollen Haushaltsführung und der Fortsetzung der Haushaltskonsolidierung.
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 ... 14