Kultur erleben

Musik

Musik liegt auch in Rheinfelden (Baden) in der Luft und ist eine gesamtgesellschaftliche Angelegenheit. Dies bezeugen die zahlreichen Stadtmusiken und Musikvereine der Ortsteile, die Chöre und Bands oder die Musikschule und die Kirchen – um nur einige zu nennen.

Und auch das städtische Kulturamt ist Veranstalter vieler Konzerte und ganzer Reihen, seien es Klassik, Jazz oder populäre Genres. Das Programm ist vielfältig und spricht die unterschiedlichsten Geschmäcker an. 

Mit den Reihen „Unerhört“, „Meisterkonzerte“ und „Schlosskonzerte Beuggen“ steht  dabei besonders Klassik-Liebhabern eine breite Auswahl an hochwertigen Konzerten zur Verfügung.

Wer es lieber etwas poppiger oder rockiger mag, ist bei den zweijährigen Dome-Festspielen oder bei Konzerten im Jugendhaus richtig. Und für Liebhaber von Gitarrenmusik bietet das Gitarrenfestival „Akkorde“ mit verschiedenen Veranstaltungen entlang des Hochrheins das Richtige.

Erwähnt sei hier auch die Zusammenarbeit der Stadt Rheinfelden (Baden) mit der Evangelischen Kirchengemeinde Rheinfelden in der Reihe „Kulturplatz Kirche“.

Meldungen zum Thema

Artikel-Suche
Artikel 1-3 von 44
28.02.2020
In einem ungewöhnlichen Doppelkonzert der international erfolgreichen Brüder Cornelius Claudio und Johannes Tonio Keusch treffen am Sonntag, 8. März, 19 Uhr, Jazz und Klassik im Dietschy-Saal von Haus Salmegg aufeinander.
28.02.2020
Die neue Ausgabe des Kultur- und Stadtmagazins „2x Rheinfelden“ ist da und liegt wieder an vielen Stellen in der Stadt aus.
22.01.2020
Mit knapp 120 Besuchern ging am vergangenen Samstag die zweite Auflage des Konzerts „Metal vs. Punk“ im Jugendhaus Rheinfelden über die Bühne.
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 ... 15