Tiefbau

Kanalbaumaßnahmen -
Bahnhofstraße Herten

In der Bahnhofstraße in Herten wurde am 14. Juni mit den Sanierungsarbeiten am Kanalnetz begonnen. Die Maßnahme erstreckt sich vom Mattenbach bis zur Hauptstraße.

Bestandteile der Maßnahme sind der Austausch des bestehenden Mischwasserkanals sowie der Anschluss aller bestehenden Hausanschlüsse und der Zulaufkanäle aus den Seitenstraßen auf den neuen Kanal. Des Weiteren werden teilweise die bestehenden Gas- und Wasserleitungen erneuert. Ab Sommer / Herbst 2021 führt die ED Netze GmbH von der Hauptstraße bis zur Nägelestraße Kabelarbeiten im Gehwegbereich aus.

Bauabschnitte

Die beiden Bauabschnitte 1 und 2 sindbereits abgeschlossen.

Zur Zeit finden die Kanalarbeiten im Bauabschnitt 3 statt, der von der Kreuzung Bahnhofstraße/Hauptstraße bis zum Abzweig Kirchstraße geht. Parallel dazu werden die beiden Bushaltestellen in der Bahnhofstraße hergestellt. Die Fertigstellung der Bushaltestellen ist am 7. Oktober vorgesehen.
 
Am 12. Oktober  soll die Fertigstellung des Hauptkanals in der Hauptstraße erfolgen.
Im Anschluss daran werden die Hausentwässerungen am neuen Kanal angeschlossen. Diese Arbeiten dauern bis Ende Oktober. Parallel dazu wird die Erneuerung der Trinkwasserleitung durchgeführt. Hier werden die Hausanschlüsse teilweise ebenfalls erneuert.

Mitte Oktober erfolgt die Fertigstellung des Fahrbahnbelags in der Kreuzung Haupt-/Bahnhofstraße, so dass diese für den Verkehr wieder frei gegeben werden kann.

Das Bauende der gesamten Maßnahme, einschließlich der Wiederherstellung der Fahrbahn in der Hauptstraße, ist für Mitte November vorgesehen.

Da die Durchführung dieser Arbeiten sehr stark von der Witterung abhängt, können sich die genannten Fertigstellungstermine verschieben.

Kanalumbau Herten