Energie

Energie- und Klimaschutz sind in Rheinfelden (Baden) zentrale gesellschaftliche Anliegen und eine Verpflichtung gegenüber den Bürgern, der Stadt und der Zukunft.

Die Stadt hat sehr frühzeitig die Notwendigkeit des Klimaschutzes erkannt: Bereits seit 1998 erstellt sie regelmäßige Energieberichte.

Zudem hat sie im Energiepolitischen Leitbild weitreichende Klimaschutzziele festgehalten. Deren Zielvorgaben orientieren sich am Energiekonzept der Bundesregierung.

Die Stadtverwaltung strebt unter anderem an, die CO2 - Emissionen bis 2050 um 80 Prozent zu senken. Der Anteil der erneuerbaren Energien im gesamten Stadtgebiet soll bis 2030 auf 30 Prozent erhöht werden. Parallel dazu soll der Stromverbrauch in der Stadtverwaltung schon bis 2020 um 20 Prozent gegenüber 2009 reduziert werden.

Meldungen zum Thema

Artikel-Suche
Artikel 1-3 von 84
26.07.2021
Auch in diesem Jahr nimmt Rheinfelden (Baden) wie viele andere Kommunen in der Region an der bundesweiten Aktion „Stadtradeln“ teil und lädt die Bevölkerung ein, in der Zeit vom 7. bis 27. August öfters bewusst auf das Auto zu verzichten und „in die Pedale zu treten“. Die Registrierung ist ab sofort möglich.
19.07.2021
Seit 2015 betreiben die Stadtwerke Rheinfelden (Baden) zuverlässig das städtische Nahwärmenetz. Mit dem Ausbau „quer durch die Innenstadt“ sowie den Vorbereitungen zur Einbindung der industriellen Abwärme der Firma Evonik wurden in den vergangenen Monaten wichtige Entwicklungsschritte realisiert.
15.06.2021
Auch in diesem Jahr beteiligt sich Rheinfelden an der bundesweiten Aktion Stadtradeln und lädt wieder Bürgerinnen und Bürger, Gruppen und Initiativen ein, vom 7. bis zum 27. August „auf das Fahrrad umzusteigen“ und das Auto so oft wie möglich stehen zu lassen.
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 ... 28