Ehrenamtliches Engagement

Runder Tisch Mitgemischt - Ausländerbeirat

Die Stadtverwaltung Rheinfelden (Baden) möchte die Integration der Einwohner mit ausländischen Wurzeln fördern und ihre kulturelle Vielfalt nutzen. 

Leben im Stadtgebiet doch über 17 Prozent Bürger mit ausländischer Herkunft, Spätaussiedler und Deutsche mit Migrationshintergrund.

Der Runde Tisch Mitgemischt ist die Vertretung aller Einwohner mit Migrationshintergrund in Rheinfelden (Baden). Gemeinsam getragene Wünsche, Anregungen und Projektvorstellungen werden hier gesammelt, abgestimmt, aufbereitet und dann den städtischen Gremien vorgelegt.

Der Runde Tisch Mitgemischt wurde im Jahr 2003 gegründet. In Arbeitsgruppen werden Themen diskutiert und vorbereitet. Im Runden Tisch Mitgemischt wird darüber beraten, ob die Vorschläge weiter behandelt oder sogar als Antrag an das zuständige städtische Gremium weitergeleitet werden.

Der Runde Tisch Mitgemischt arbeitet, um folgende Ziele für die Bürger mit Migrationshintergrund zu erreichen:
  • Förderung des gegenseitigen Kennenlernens,
  • Verbesserung der Integration und Unterbreitung von diesbezüglichen Angeboten,
  • Kennenlernen und Berücksichtigen der besonderen Bedürfnisse,
  • Aktivierung der ausländischen Bürger für eigene Belange und Belange der Stadt,
  • Bessere Einbindung in die kommunale Gemeinschaft und Politik,
  • Schaffung einer breit abgestützten Vertretung in Rheinfelden (Baden),
  • Installation einer externen Koordinationsstelle für diese Vertretung sowie
  • Politische Verankerung dieser Vertretung durch einen Sitz im Sozialausschuss