Museen und Ausstellungen

Haus Salmegg

Direkt am Rhein liegt eines der ältesten Gebäude Rheinfeldens, das Haus Salmegg. Einst Heimat des Stadtmuseums finden heute im ersten Obergeschoss wechselnde Sonderausstellungen des Kulturamts statt.

Das Haus Salmegg wurde 1824/25 von dem Unternehmer Franz Joseph Dietschy als Sommerwohnsitz für seine Ehefrau Anna-Maria gebaut. Im Jahr 1942 ging es in den Besitz der Stadt über, 1988 erwarb es die städtische Wohnungsbaugesellschaft.

Seit 1989 wird das Haus Salmegg als Galerie genutzt. Zudem beherbergte es bis 2017 das Stadtmuseum.

Aktuelle Ausstellung

26.11. bis
07.01.2024

Keramik trifft auf Druckgraphik

Werke von Gabi Ehrminger und Daniela Erni

Keramik von Gabi Ehrminger

Ausblick

04.02. bis
14.04.2024

Kunst im Frühjahr

Werke von Petra Frey und Thomas Matt

Werke von Petra Frey und Thomas Matt

Im Frühjahr 2024 treffen im Haus Salmegg erneut zwei unterschiedliche Kunstgattungen aufeinander: Malerin Petra Frey und Bildhauer Thomas Matt zeigen ihre Werke.

Meldungen aus den Museen und Ausstellungsräumen

Artikel-Suche
Artikel 1-5 von 194
22.02.2024
Aus organisatorischen Gründen öffnet die Galerie im Haus Salmegg am kommenden Sonntag, 25. Februar, etwas später als gewöhnlich.
18.01.2024
Zu einer Reise in die Welt der digitalen Kunst lädt unter dem Titel „World expanded“ ab Montag, 5. Februar, Künstler Tobias Eder in der Rathausgalerie Rheinfelden ein.
17.01.2024
Der Arbeitskreis Kunst des Vereins Haus Salmegg zeigt ab Sonntag, 4. Februar, Werke der Malerin Petra Frey und des Bildhauers Thomas Matt in der Galerie im Haus Salmegg.
11.01.2024
Die neue Ausgabe des Rheinfelder Kultur- und Stadtmagazins „2x Rheinfelden“ für Januar und Februar ist da und liegt auch dieses Mal wieder an vielen Stellen in der Stadt aus.
13.11.2023
Der Arbeitskreis Kunst des Vereins Haus Salmegg zeigt ab Sonntag, 26. November, Werke der Radolfzeller Keramikerin Gabi Ehrminger und der Basler Graphikerin Daniela Erni in der Galerie im Haus Salmegg.
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 ... 39