Museen und Ausstellungen

Haus Salmegg

Direkt am Rhein liegt eines der ältesten Gebäude Rheinfeldens, das Haus Salmegg. Einst Heimat des Stadtmuseums finden heute im ersten Obergeschoss wechselnde Sonderausstellungen des Kulturamts statt.

Das Haus Salmegg wurde 1824/25 von dem Unternehmer Franz Joseph Dietschy als Sommerwohnsitz für seine Ehefrau Anna-Maria gebaut. Im Jahr 1942 ging es in den Besitz der Stadt über, 1988 erwarb es die städtische Wohnungsbaugesellschaft.

Seit 1989 wird das Haus Salmegg als Galerie genutzt. Zudem beherbergte es bis 2017 das Stadtmuseum.

Ausstellungen im Haus Salmegg

03.07. bis 14.08.2022


„Kunst muss nix!“ – Michael Thümmrich

Werk von Michael Thümmrich ohne Titel.

Künstler Michael Thümmrich zeigt im Haus Salmegg farbenreiche Malereien, durch die sich der „Freiheitsbegriff“ wie ein roter Faden zieht. Es ist die Freiheit nicht abbilden zu müssen und somit im Dialog mit Leinwand oder Papier zu einer eigenständigen visuellen Bildsprache zu finden. Im Laufe der Zeit haben sich die Bilder von der reinen Abstraktion hin zu Arbeiten mit Formen und chiffreartigen Symbolen entwickelt. In unterschiedlichen Werkgruppen werden Ergebnisse dieser Arbeitsweise vorgestellt.
 
Thümmrich selbst schreibt über seine Kunst: „Meine Malerei ist, was sie ist: Farbe, Papier, Leinwand – und ich selbst als Maler. Sie ist eine Selbstbefragung, weder welterklärend noch icherklärend. Dennoch ist das, was ich male und wie ich es male, auch ein Angebot an den Betrachter. Es lädt ihn dazu ein, sich auf etwas einzulassen, was er noch nicht kennt.“

Vernissage:
Die Ausstellung wird am Sonntag, 3. Juli, um 11.30 Uhr im Beisein des Künstlers, der in einem Künstlergespräch Fragen zu seiner Kunst beantwortet, eröffnet.

Öffnungszeiten
Die Ausstellung ist immer samstags und sonntags jeweils von 12 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Meldungen aus den Museen und Ausstellungsräumen

Artikel-Suche
Artikel 1-3 von 161
21.06.2022
Unter dem Titel „Kunst muss nix!“ zeigt Künstler Michael Thümmrich ab Sonntag, 3. Juli, im Haus Salmegg farbenreiche Malereien.
20.06.2022
Der Förderverein Dinkelbergmuseum Minseln zeigt anlässlich des 100-jährigen Stadtjubiläums am Sonntag, 3. Juli, ab 14 Uhr im Foyer der Alban-Spitz-Halle die Sonderausstellung „50 Jahre Eingemeindung Minseln“.
10.06.2022
Im Beisein von Vertretern der Politik, des Deutschen Ordens, des Freundeskreises Schloss Beuggen sowie früheren „Heimkindern“ eröffnete gestern Schlossherr Alexander Schwabe anlässlich der Jubiläumsfestwoche auf Schloss Beuggen den ersten Teil eines Ausstellungsprojektes zur 800-jährigen Geschichte des Hauses.
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 ... 54