Museen und Ausstellungen

Haus Salmegg

!!! Haus Salmegg ist aktuell geschlossen !!!

Direkt am Rhein liegt eines der ältesten Gebäude Rheinfeldens, das Haus Salmegg. Einst Heimat des Stadtmuseums finden heute im ersten Obergeschoss wechselnde Sonderausstellungen des Kulturamts statt.


Das Haus Salmegg wurde 1824/25 von dem Unternehmer Franz Joseph Dietschy als Sommerwohnsitz für seine Ehefrau Anna-Maria gebaut. Im Jahr 1942 ging es in den Besitz der Stadt über, 1988 erwarb es die städtische Wohnungsbaugesellschaft.

Seit 1989 wird das Haus Salmegg als Galerie genutzt. Zudem beherbergte es bis 2017 das Stadtmuseum.

Ausstellungen im Haus Salmegg

06.12. -  04.01.2021
„Zweimal hinsehen“ mit den Künstlerinnen Monika Debus und Chris van Weidmann

Die Ausstellung zeigt zwei Künstlerinnen, die trotz sehr unterschiedlicher Materialien gut miteinander harmonieren. Bedienen die Keramikerin Monika Debus und die Kalligraphin Chris van Weidmann doch beide ein eher limitiertes Farbenspektrum zwischen Weiß, Beige, Grau und Schwarz.

Meldungen aus den Museen und Ausstellungsräumen

Artikel-Suche
Artikel 1-3 von 128
15.02.2021
Nach wie vor hat das städtische Kulturamt alle Hände mit der Absage und Umplanung von Veranstaltungen zu tun. Manche Veranstaltungen müssen nun bereits zum zweiten Mal verschoben werden.
27.11.2020
Nachdem das städtische Kulturamt mit einem sehr sorgfältig ausgearbeiteten Hygienekonzept im September den Spielbetrieb im Bürgersaal wieder aufgenommen hatte, musste es – wie alle anderen Kultureinrichtungen auch – im Zuge des erneuten Teil-Lockdowns alle Aktivitäten wieder „runterfahren“.
29.10.2020
Nachdem sich Bund und Länder gestern angesichts der steigenden Corona-Infektionszahlen auf harte Maßnahmen geeinigt haben, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen, hat die Landesregierung Baden-Württemberg die Umsetzung der Beschlüsse in der „Corona-Verordnung“ der Landesregierung in den nächsten Tagen angekündigt.
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 ... 43