Kultur erleben

Kultur in Rheinfelden (Baden) ist bunt, vielseitig, experimentell, lustig, spannend und zugleich traditionsbewusst.

Egal ob Ausstellung, Konzert, Kabarett, Theater, Kleinkunst oder Lesung: das Programm des städtischen Kulturamts bietet für jeden Geschmack und jede Altersgruppe ein umfangreiches Angebot.  

Höhepunkt des Jahres sind dabei die grenzüberschreitenden Brückensensationen, ein dreitätiges Straßentheaterfestival rund um die Alte Rheinbrücke.

Dazu kommen alle drei Jahre eine grenzüberschreitende Kulturnacht sowie seit 2017 für kleine Kulturfans die zweijährigen Kindertheatertage.    

Abgerundet wird das vielseitige Angebot von einer Reihe von Veranstaltungen privat organisierter Kultureinrichtungen oder Rheinfelder Kulturvereine.

Meldungen zum Thema

Artikel-Suche
Artikel 1-3 von 526
Mit der Ausstellung „Demokratie als Lebensform“, einer Wanderausstellung der Stiftung Bundespräsident-Theodor-Heuss-Haus, ist es der Lenkungsgruppe des Werte-Jahres gelungen, eine sehr begehrte Ausstellung nach Rheinfelden zu holen.
Stationentheater im Tutti-Kiesi-Park: Das Jugendtheater Rheinfelden von Tempus Fugit führt am Dienstag und Mittwoch, 28. und 29. Juli, jeweils um 15 und um 19 Uhr seine Inszenierung „Das kalte Herz des Jedermann – das kalte Herz der Jederfrau“ auf.
Für all diejenigen, die es leider nicht zum Besuch der Freiluftausstellung mit den Arbeiten des diesjährigen Fotomarathons geschafft haben, gibt es jetzt die Fotos der Teilnehmenden online zu sehen.
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 ... 176