Wirtschaftsstandort Rheinfelden

Einst eine reine Industriestadt ist Rheinfelden (Baden) heute die Heimat unzähliger, kleiner, mittlerer und großer Unternehmen aus vielen verschiedenen Branchen.

Nach wie vor ist der Produktionssektor dabei in Rheinfelden (Baden) sehr stark vertreten. Die Bedeutung von Handel und Dienstleistungen hat in den letzten Jahren jedoch stark zugenommen. Aktuell werden durch Rheinfelder Wirtschaftsbetriebe über 9.000 Arbeitsplätze und mannigfaltige Ausbildungsmöglichkeiten angeboten.  

Im Bereich des Einzelhandels bietet die Stadt eine umfangreiche Auswahl an unterschiedlichen Produkten und lädt sowohl in der Innenstadt mit ihrer  Fußgängerzone als auch im Gewerbegebiet Schildgasse zum Einkaufen und Flanieren ein.

Durch seine zentrale Lage in dem international ausgerichteten Wirtschaftsraum des Dreiländerecks Deutschland, Frankreich, Schweiz und seine guten Rahmenbedingungen ist Rheinfelden (Baden) ein idealer Standort für Unternehmen aller Branchen.

Meldungen zum Thema

Artikel 1-3 von 13
04.12.2019
Nachdem das von der Stadt in Auftrag gegebene Vergnügungsstättenkonzept bereits von des Ortschaftsräten in Karsau und Herten diskutiert worden war, befasste sich auch der Bau- und Umweltausschuss mit dem von der Gesellschaft für Markt- und Absatzforschung mbH erarbeiteten Vorschlag.
29.11.2019
Der Ausbau des Rheinfelder Wärmenetzes schreitet voran und wird im Frühjahr 2020 die Fußgängerzone erreichen.
22.11.2019
Auf Einladung von Fisher Clinical Scientific besuchten Oberbürgermeister Klaus Eberhardt, Wirtschaftsförderer Elmar Wendland, Bauamtsleiter Wolfgang Lauer und Marko Wenk, Abteilungsleiter der Grundstücksabteilung, am Freitagvormittag die Baustelle des Unternehmens im Gewerbegebiet Sengern in Herten.
1 | 2 | 3 | 4 | 5