Wirtschaftsstandort Rheinfelden

Einst eine reine Industriestadt ist Rheinfelden (Baden) heute die Heimat unzähliger, kleiner, mittlerer und großer Unternehmen aus vielen verschiedenen Branchen.

Nach wie vor ist der Produktionssektor dabei in Rheinfelden (Baden) sehr stark vertreten. Die Bedeutung von Handel und Dienstleistungen hat in den letzten Jahren jedoch stark zugenommen. Aktuell werden durch Rheinfelder Wirtschaftsbetriebe über 11.000 Arbeitsplätze und mannigfaltige Ausbildungsmöglichkeiten angeboten.  

Im Bereich des Einzelhandels bietet die Stadt eine umfangreiche Auswahl an unterschiedlichen Produkten und lädt sowohl in der Innenstadt mit ihrer  Fußgängerzone als auch im Gewerbegebiet Schildgasse zum Einkaufen und Flanieren ein.

Durch seine zentrale Lage in dem international ausgerichteten Wirtschaftsraum des Dreiländerecks Deutschland, Frankreich, Schweiz und seine guten Rahmenbedingungen ist Rheinfelden (Baden) ein idealer Standort für Unternehmen aller Branchen.

Meldungen zum Thema

Artikel 1-3 von 40
27.01.2023
Die Stadtwerke Rheinfelden (Baden) und Energiedienst gehen bei der Wärmeversorgung Rheinfeldens gemeinsame Wege und legen dazu ihre Nahwärmenetze zusammen.
11.10.2022
Lichtereinkaufsabend
Bald ist es wieder soweit: Am 28. Oktober findet der diesjährige Lichtereinkaufsabend mit verlängerten Öffnungszeiten bis 21 Uhr, Aktionen im Einzelhandel und vielen weiteren Highlights in der Rheinfelder Innenstadt statt.
10.10.2022
Zum Stadtjubiläum überreichten Evonik-Standortleiter Hermann Becker, Teamleiter Aus- und Weiterbildung, Thomas Pietrek, Stefan Bade, Leiter der Technologieentwicklung Silane, und Betriebsrat Ralf Wittmann Oberbürgermeister Klaus Eberhardt ein großes Kunstbild als Geburtstagsgeschenk.
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 ... 14