Warnung bei Gefahr

Sirenensignale und ihre Bedeutung

Kommt es zu einer größeren Katastrophe, vor der die Bevölkerung sofort gewarnt werden muss, kann in Rheinfelden (Baden) Sirenenalarm ausgelöst werden.

Nachfolgend finden Sie eine Zusammenfassung aller bekannten Sirenensignale, ihrer Bedeutung und wichtiger Verhaltensregeln:

Einminütiger, auf- und abschwellender Heulton


Bedeutung: Warnung vor besonderen Gefahren / Katastrophenalarm
(Bedeutung im Verteidigungsfall: Luftschutzalarm)

Hinweise für die Bevölkerung:
  • Bitte begeben Sie sich in geschlossene Räume! (Kinder aus dem Freien ins Haus holen! Nicht die Kinder aus Schule oder Kindergarten holen! Nehmen Sie schutzlose Passanten auf!)
  • Bitte Fenster und Türen schließen, Klimaanlage oder Belüftung ausschalten! Nicht rauchen und keine Funken verursachen!
  • Radio und Fernsehen einschalten! Bitte Regionalsender (SWR-Fernsehen, SWR 1, 2 oder 3) benutzen!
  • Nicht telefonieren! (Um eine Überlastung des Telefonnetzes zu vermeiden sollten Sie nur im Notfall (Feuer, Unfall, usw.) zum Telefon greifen! Verwenden Sie dann nur die Notrufnummern 112 und 110!)

Dauerton von einer Minute


Bedeutung: Entwarnung nach Katastrophenalarm

Hinweis für die Bevölkerung:
  • Bitte informieren Sie sich nach Ende eines Katastrophenalarms über mögliche Einschränkungen in ihrem Tagesablauf.


Einminütiger Dauerton, zweimal unterbrochen


Bedeutung: Feueralarm

Hinweise für die Bevölkerung:
  • Dieses Sirenensignal dient zur Alarmierung der Feuerwehr zu dringenden Einsätzen. Bitte achten Sie als Verkehrsteilnehmer besonders auf herannahende Einsatzfahrzeuge mit Blaulicht und Martinshorn.
  • Gegebenenfalls können in Radio und Fernsehen Nachrichten durchgegeben werden, die für die Bevölkerung wichtig sind.

Einminütiger, auf- und abschwellender Heulton, zweimal unterbrochen - dann 30 Sekunden Pause


Bedeutung: ABC-Alarm (Gefahr durch atomare, biologische oder chemische Stoffe / Kampfmittel)

Hinweise für die Bevölkerung:
  • Bitte begeben Sie sich in geschlossene Räume! (Kinder aus dem Freien ins Haus holen! Nicht die Kinder aus Schule oder Kindergarten holen! Nehmen Sie schutzlose Passanten auf!)
  • Bitte Fenster und Türen schließen, Klimaanlage oder Belüftung ausschalten!
  • Radio und Fernsehen einschalten! Bitte Regionalsender benutzen!
  • Nicht telefonieren! (Um eine Überlastung des Telefonnetzes zu vermeiden sollten Sie nur im Notfall (Feuer, Unfall, usw.) zum Telefon greifen! Verwenden Sie dann nur die Notrufnummern 112 und 110!)

Sirene
Ertönt die Sirene, kann dies unterschiedliche Bedeutungen haben.