Rheinfelden hält zusammen

Beratungsangebote

Kontakt

Die sozialen Beratungsstellen sind telefonisch oder per E-Mail erreichbar und haben für persönliche Termine geöffnet. Eine Auswahl mit Kontaktdaten finden Sie hier.

Beratung und Unterstützung

AGJ-Wohnungslosenhilfe

  • Die Terminvergabe für Beratung rund um (drohende) Wohnungslosigkeit erfolgt unter der Telefonnummern 0151-11817160. Per E-Mail-Adressen sind wir erreichbar unter erich-reisch-haus(at)agj-freiburg.de (Telefon: 07621/93040).

Arbeiterwohlfahrt - AWO Ortsverband Rheinfelden

  • Der AWO OV Rheinfelden bietet in Rheinfelden und allen Ortsteilen ein Telefon für Kummer, Sorgen, Ängste oder Nöte an unter Telefon: 0176-51888908 bei Lothar Görsch, Immer Montag bis Samstag von 10 Uhr bis 12 Uhr. Weitere Infos bei: Jacqueline Dumont, Telefon: 07623-3074370 oder E-Mail: awo-rheinfelden(at)gmx.de

Caritasverband Hochrhein e.V.

  • Allgemeine Sozialberatung/Caritassozialdienst

    Sie finden bei uns Beratung und Hilfe in allen Lebenslagen, wie zum Beispiel bei familiären Konflikten, bei Arbeitslosigkeit, bei Krankheit, bei Alter und Pflege, bei finanziellen Nöten und bei persönlichen Problemen.

    Schwangerschaftsberatung

    Die Schwangerschaftsberatung ist ein Angebot für schwangere Frauen und deren Partner*innen, die im Zusammenhang mit einer Schwangerschaft und der Geburt eines Kindes Fragen haben. Auch Familien mit Kindern bis zum 3. Lebensjahr werden bei der Schwangerschaftsberatung informiert und unterstützt.

    Die katholische Schwangerschaftsberatung wird aus öffentlichen Mitteln des Landes gefördert.

    Unsere Beratungen in beiden Bereichen sind kostenlos, unabhängig von Konfession und Nationalität, auf Wunsch anonym und wir unterliegen der Schweigepflicht.

    Termine nach telefonischer Vereinbarung.

    Telefon 07623/30553,  Zentrale: 07761/5698-0
    E-Mail: empfang.bs(at)caritas-hochrhein.de
    Internet: www.caritas-hochrhein.de

  • Das Team der Tagespflege in Rheinfelden ist für Fragen und Anliegen werktags von Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr erreichbar & sollte bitte separat angefragt werden. Telefon: 07623/718 309 11, E-Mail: tagespflege.rheinfelden(at)caritas.hochrhein.de

Diakonisches Werk im Landkreis Lörrach

Familienzentrum Rheinfelden e.V.

  • Unser Familienzentrum ist ein Ort der Begegnung, der Bildung und der Betreuung für alle Generationen, Nationalitäten, Religionen, Geschlechter. Wir gestalten offene Treffs, gemeinsame Frühstücke und  Mittagessen, niedrigschwellige Beratung durch Expert*innen, Kurse und viele weitere erziehungs-, familienstärkende  und  generationenübergreifende Angebote. Bei uns können alle mitgestalten, mitbestimmen und teilhaben. Niedrigschwellig bedeutet, einfach zu den Öffnungszeiten der Offene Treffs vorbei kommen, ohne Anmeldung. Falls unsere niedrigschwellige Beratung nicht ausreicht, können wir kompetent weitervermitteln. www.familienzentrum-rheinfelden.de / info(at)familienzentrum-rheinfelden.de / 07623/9665470.

Frauenberatungsstelle Lörrach

  • Die Frauenberatung Lörrach ist eine Beratungsstelle für Frauen und Mädchen ab 14 Jahren, die sexualisierte, körperliche oder seelische Gewalt erlebt haben oder sich in einer anderen für sie schwierigen Lebenssituation befinden. Unter Wahrung der Schweigepflicht unterstützen wir auch Angehörige, Bezugspersonen und Fachkräfte. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Präventionsarbeit gegen sexualisierte Gewalt. Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine Mail. Wir sind für Sie da! Unsere Telefonnummer ist bei einem Rückruf unterdrückt. Terminvergabe: Montag – Freitag vormittags. Alternativ können Sie uns auch per E-Mail unter info(at)frauenberatung-loerrach.de kontaktieren

Frauen helfen Frauen e.V. Lörrach - Autonomes Frauenhaus Lörrach - Hilfe bei Gewalt!

  • Jegliche Form von Gewalt ist ein Angriff auf die Menschenwürde und somit Unrecht. Das Frauenhaus Lörrach bietet Zuflucht für Frauen und deren Kinder, die körperliche oder seelische oder sexuelle Gewalt erfahren oder davon bedroht sind. Ein Anruf ist der erste Schritt. Am Telefon wird geklärt, ob eine Aufnahme ins Frauenhaus gewünscht und möglich ist. Wir bieten: Schutz, Unterkunft und Anonymität. Unterstützung bei der Bewältigung der Gewalterfahrung. Individuelle Beratung hinsichtlich Zukunftsplanung, bei der Klärung finanzieller und rechtlicher Fragen. Begleitung bei Erziehungsfragen, sowie Hilfe für Mädchen und Jungen, um mit der neuen Situation klar zu kommen. Wohnen in Gemeinschaft mit Frauen und Kindern, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben. Wenn Sie Fragen haben, scheuen Sie sich nicht uns anzurufen! Sie können uns zu folgenden Zeiten erreichen: Montag: 8-12.00 Uhr und 13 bis 17 Uhr, Dienstag 13 bis 17 Uhr, Mittwoch und Donnerstag, 8 bis 12 Uhr und 13 bis 17 Uhr, Freitag 8 bis 13 Uhr. Das Frauenhaus Lörrach bietet Rund um die Uhr Zuflucht und Schutz, auch außerhalb der Bürozeiten, unter der gleichen Telefonnummer. Infos und Kontakt: Telefon: 07621/49325; E-Mail: AutonomesFrauenhaus(at)fhf-loerrach.de; Internet: http://www.fhf-loerrach.de/ Aufgenommen werden volljährige Frauen, die von Gewalt betroffen sind, unabhängig ihrer Herkunft, Staatsangehörigkeit oder Religion. Ebenso die Kinder dieser Frauen. Seit 2023 bieten wir einen abgetrennten Wohnbereich für Mütter mit Söhnen bis zu deren 18. Geburtstag an. Außerdem ein Apartment für Frauen/ Kinder mit Gehbehinderung bzw. im Rollstuhl.

Jugendarbeit

  • Kinder- und Jugend-Sorgentelefon „Nummer gegen Kummer“ (bundesweit) Allein mit deinen Problemen? Stress zu Hause? Darüber reden hilft! Telefon: 116 111 Mo – Sa 14 – 20 Uhr, anonym und kostenlos von Handy und Festnetz.
    Du möchtest lieber Schreiben statt sprechen? Dann schreib uns per Mail oder Chat: https://www.nummergegenkummer.de/kinder-und-jugendtelefon.html#log_in

Landratsamt Lörrach

  • Jugendamt
    Sie können die Dienststellen telefonisch und per E-Mail erreichen, um einen persönlichen Termin zu vereinbaren. Telefon: 07621/410-5004 E-Mail: jugend-familie(at)loerrach-landkreis.de
  • Psychologische Beratungsstelle & Frühe Hilfen 
    Sie können weiterhin die Dienststellen telefonisch und per E-Mail erreichen. Telefon: 07621/410-5353 E-Mail: psychologische.beratungsstelle(at)loerrach-landkreis.de und fruehehilfe(at)loerrach-landkreis.de
  • Hotline für gestresste Familien Hilfe bietet die Telefon-Hotline für gestresste Familien. Diese ist erreichbar unter: 07621/410-5555 von Mo-Fr von 9-12 und 13-16 Uhr (außer an Feiertagen)
  • Schuldnerberatung Sie können weiterhin die Dienststellen telefonisch erreichen. Telefon: 07621/410-5118 und 07621/410-5119

Quartiersarbeit Stadt Rheinfelden (Baden)

  • Das Team der städtischen Quartiersarbeit ist für Sie telefonisch und per E-Mail da. Mittwochs von 15:30 bis 16:30 Uhr sind die Mitarbeiter im Stadtteiltreff Pfiffikus zu erreichen.
    Telefon: 07623/95-465 und 95-466 und 95-434
    E-Mail: Quartiersarbeit(at)rheinfelden-baden.de

Mobile Jugendarbeit in Rheinfelden

  • Seit 1. Januar 2024 wird die Mobile Jugendarbeit wieder durch das städtische Jugendreferat betreut. Das Team bietet daher ab sofort im Büro der Mobilen Jugendarbeit in der Hebelstr. 23a jeden Dienstag und Donnerstag, von 14 bis 15 Uhr, eine Sprechstunde für Jugendliche an. Kontakt über s.hillmann(at)rheinfelden-baden.de oder 07623 95 323

Seniorenbüro der Stadt Rheinfelden (Baden)

Suchtberatung - Baden-Württembergischer Landesverband für Prävention und Rehabilitation gGmbH

Tafel Rheinfelden e.V.

  • Der Tafelladen Rheinfelden hat weiterhin geöffnet am Montag/Mittwoch/Freitag 13.30 - 16.30 Uhr. Es werden weitere Helfer gesucht, gerne mit Führerschein, die nicht zur Risikogruppe gehören. Kontakt und Infos: Telefon: 07623/9663788, E-Mail: info(at)tafel-rheinfelden.de und www.tafel-rheinfelden.de

DRK Kleiderladen

  • Der Kleiderladens des Deutschen Roten Kreuzes, Ortsverein Rheinfelden e.V. hat geöffnet: Dienstag 09-13 Uhr und Donnerstag 09-17 Uhr. Sie erhalten dort gut erhaltene, gebrauchte Kleidung, Schuhe, Accessoires und Heimtextilien zu günstigen Preisen.
    Kontakt und Infos: Telefon: 0162-1986712, E-Mail: info(at)drk-rheinfelden.de und www.drk-rheinfelden.de

Seelsorge

Seelsorgeeinheiten Rheinfelden - katholische Kirchengemeinden

Alle Rheinfelder Kirchen der Seelsorgeeinheit sind weiterhin für persönliche Gebete geöffnet.

Evangelische Kirchengemeinde

Die Pfarrämter sind telefonisch und per E-Mail erreichbar.

Islamische Gemeinde Rheinfelden

  • Die Alperenler Moschee in Rheinfelden ist telefonisch und per E-Mail erreichbar und bietet Seelsorge an. Kontakt über die Türkisch Islamische Gemeinde zu Rheinfelden: Telefon 0176-229 09 351; E-Mail: rheinfeldencamii(at)gmx.de

Freie Gemeinden

  • Die Evangelische Chrischona-Gemeinde Rheinfelden bietet Seelsorge und Gebet an und ist über E-Mail info(at)chrischona-rheinfelden.de und Telefon 07623 3092603 erreichbar.

Beratungsangebot melden

Ich / Wir bieten Beratung an:

 

Bitte belassen Sie dieses Feld unverändert.