Einrichtungen für Familien

Familienfreundlichkeit spielt in Rheinfelden (Baden) eine große Rolle. Dies zeigt sich auch in einer Reihe von Einrichtungen, die unterschiedliche Angebote für Familien im Programm haben.

Kulturpark Tutti-Kiesi

Im Kulturpark Tutti-Kiesi bietet die Dieter-Kaltenbach-Stiftung zahlreiche Programme und Kurse für Kinder, Eltern und Erwachsene an.

Spielerische und gestalterische Prozesse tragen zur Persönlichkeitsbildung und Orientierung bei. Es besteht die Möglichkeit zu Begegnungen für Menschen aller Altersgruppen. Geboten werden Programme zu Kunst, Handwerk und Spiel, dabei werden Zugänge zu Natur, Technik und Kultur geschaffen.

Der Kulturpark Tutti Kiesi bietet zudem regelmäßig Kinovorstellungen für Kinder an.

Stadtbibliothek Rheinfelden

Die Stadtbibliothek Rheinfelden (Baden) bietet auf 1 200 Quadratmetern über 40.000 Medien für alle Altersgruppen zur Ausleihe an.

Die modern gestalteten Räume laden mit ihren freundlichen Sitzplätzen  zum Verweilen ein, eine Lese-Terrasse erlaubt bei schönem Wetter den Lesegenuss im Freien. Für die jüngsten Besuchern gibt es eine eigene Zone, die Lese-Insel.

Seit 2001 besteht zudem ein Verbund mit der Stadtbibliothek Rheinfelden (Aargau), so dass Nutzer der Bibliothek Rheinfelden (Baden) mit ihrem Ausweis auch auf Schweizer Seite Medien ausleihen können.  

Spielhaus Nollingen e.V.

Die Initiative Spielhaus Nollingen e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der durch zahlreiche Aktionen das Ziel verfolgt, Begegnungsmöglichkeiten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu schaffen.

Neben der Hausaufgaben- und Ferienbetreuung stellen Freizeitangebote für Kinder und Erwachsene sowie die Unterstützung sozialer Projekte den Schwerpunkt der Aktivitäten dar.

Das Spielhaus befindet sich in Rheinfelden (Baden) im Stadtteil Nollingen in direkter Nachbarschaft zur Hebelschule und Hebelhalle, zum Kindergarten Arche Noah und zum Spielplatz.

Stadtteiltreff Pfiffikus

Der Stadtteiltreff Pfiffikus wird ehrenamtlich von der IG Spielplatz Schwedenstraße im Auftrag der Stadt Rheinfelden (Baden) betrieben. Die IG wertet gemeinsam mit Kindern, Eltern und Anwohnern diesen sowie den zugehörigen Spielplatz auf. Dank des großen Engagements und der Motivation von Bürgern von 17 bis 70 Jahren aus dem Stadtteil wurde der Spielplatz umgestaltet und neue Spielgeräte angeschafft.

Die IG Spielplatz arbeitet eng mit dem Jugendreferat zusammen. Das Begegnungshaus „Pfiffikus“ ist mittlerweile der Mittelpunkt in Oberrheinfelden und wird  vielfältig genutzt. Der Stadtteiltreff bietet Raum für unterschiedliche Angebote wie zum Beispiel Sitzungen, Kindergeburtstage, Bewohnerbeirat, Schule, Kindergärten, Vereine, Beratungscafé und viele andere Projekte.

Die IG Spielplatz kann über das Jugendreferat kontaktiert werden.

Familienzentrum Rheinfelden e.V.

Das Familienzentrum Rheinfelden e.V. hat jeden Vormittag für alle Personen geöffnet, gleich welchen Alters, nationaler und kultureller Herkunft. Der Besuch ist für Mitglieder und Nichtmitglieder kostenlos und erfordert keine vorherige Anmeldung.

Für Kinder gibt es Platz zum Spielen, während die Erwachsenen bei Kaffee und Kuchen plaudern, Kontakte knüpfen und Informationen austauschen können.
Zusätzlich trifft sich mittwochnachmittags das Internationale Frauencafé und dienstagnachmittags das Kulturcafé. Einmal im Monat gibt es für Mitglieder ein Frühstücksbuffet und einen Familienbrunch.

Für Eltern gibt es Vorträge und Kurse. In der Kinderbetreuung kann aus ganz unterschiedlichen Betreuungskonzepten ausgewählt werden. Ein Second-Hand-Laden bietet günstig Ware an.

In Kooperation mit Caritas Hochrhein und der kirchlichen Sozialstation bietet das Familienzentrum außerdem folgende Dienste an:
  • Betreuung älterer und kranker Familienangehöriger
  • Hilfe Hand in Hand: Hauswirtschaftliche Unterstützung für assistenzbedürftige Menschen
  • Hausnotruf
  • Essen auf Räder

Quartierszentrum Campinello

Das Quartierszentrum Campinello ist eine Einrichtung der Wohnbau Rheinfelden und Weidenmüller GmbH in Kooperation mit dem Familienzentrum Rheinfelden. Es ist ein Treffpunkt für viele Bewohner unterschiedlicher Herkunft im Bereich der Hochhäuser im Fécampring.

Die Angebotspalette im Campinello ist vielfältig. In den Räumlichkeiten im Erdgeschoss im Fécampring 26 gibt es Betreuungsangebote für Kinder von eineinhalb bis acht Jahren, Sprachkurse für Erwachsene und Kinder, auf Russisch, Hausaufgabenbetreuung und vieles mehr. Das Café Campinello hat jeden ersten und dritten Freitag im Monat geöffnet. Hier können auch Bekanntschaften geknüpft und Erfahrungen und Probleme ausgetauscht werden.

Bürgertreffpunkt Gambrinus

Der Bürgertreffpunkt Gambrinus in der Friedrichstraße 6 bietet Austausch und Geselligkeit für Bürger aller Altersstufen. Er ist ein offener Treffpunkt für alle, die Interesse daran haben, Gemeinschaft zu erleben. Nähere Informationen dazu finden Sie unter der Seite "Bürgertreffpunkt Gambrinus".