Jugend

Die Stadt Rheinfelden (Baden) bietet Jugendlichen viele Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung und interessante, außerschulische Bildungsangebote.

Neben dem städtischen Jugendreferat tragen verschiedene Träger der freien Jugendhilfe, Kirchen, Initiativen, Vereine und zahlreiche, freiwillig engagierte Mitarbeiter dazu bei, dass es sowohl in der Stadt als auch in den Ortsteilen verschiedene Treffpunkte, Angebote, Freizeiten und Aktionen für Jugendliche gibt.

Die zentrale Anlaufstelle der Jugendarbeit in Rheinfelden (Baden) ist das städtische Jugendreferat. Jeder ist bei seinen Angeboten und bei den Jugendtreffs willkommen – einfach mal vorbei schauen!

Dem Team ist es wichtig, dass die angebotenen Programme gut und gerne angenommen werden. Deshalb ist es auch für jede konstruktive Kritik sowie für Anregungen und Ideen offen. Einfach melden!

Meldungen zum Thema

Artikel-Suche
Artikel 1-3 von 371
01.04.2020
Die neu geschaffene Vollzeitstelle im Jugendreferat mit 50 Prozent im Bereich „Jugendbeteiligung“ ist besetzt: Der 29-jährige Lars Lucas hat Anfang März seine Arbeit im Sozialen Kompetenzzentrum in der Friedrichstraße aufgenommen.
09.03.2020
Insgesamt 48 Angebote umfasst das Programm der fünften Rheinfelder Präventionsdekade „Glück – Glück für mich, Glück für dich, Glück für alle“ des städtischen Jugendreferats, die am Dienstag, 17. März, startet.
05.03.2020
Fünf Schülerinnen der Eichendorffschule werden ab kommendem Mittwoch, 11. März, im Rahmen des Projekts „Schülerfirma“ zweimal im Monat in der Küche des Gambrinus den Kochlöffel schwingen und für die Besucher kochen. Ihr Motto dabei: regional, saisonal und frisch gekocht.
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 ... 124