Gärtnern in der Karl-Metzgergrube

Stadtgärtle

Kontakt

Die Stadt Rheinfelden (Baden) initiierte das Stadtgärtle als nachhaltiges Projekt im Rahmen der Entente Florale. Fester Bestandteil ist die rote Freiraumkiste – kurz IBA KIT – ein Projekt der Internationalen Bauausstellung IBA Basel 2020.

Um die Bevölkerung für das Thema „Gemeinschaftsgärtnern“ zu interessieren, wurde von der Stadtgärtnerei zunächst ein kleiner Kürbisgarten am Eingangsbereich der Karl-Metzgergrube angelegt. Über den Sommer konnten Passanten die Setzlinge gießen und das Wachstum verfolgen. Zum „Kürbissuppenfest“ der Bürgerstiftung im Herbst 2015 – anlässlich der Eröffnung des Areals - wurden die Kürbisse als Suppe verspeist.

Dies war der Startschuss für das von Bürgern getragene „Stadtgärtle“. Mittlerweile engagieren sich rund 20 Personen im Stadtgärtle. Gegärtnert wird in Hochbeeten aus Holz und Dachziegeln. Es gibt ein großes Beet für einen Kindergarten, Obstbäume, Beerensträucher, Lehmofen, Bienenkästen, Sitzbänke, Pavillons, Komposttoiletten sowie ein Landartprojekt. Die Gruppe wird von Gärtnermeister Joachim Schlageter angeleitet.

Stadtgärtle International

Seit dem Frühjahr 2018 wurden im Stadtgärtle gemeinsam mit interessierten Geflüchteten fünf weitere Hochbeete angelegt. Ziel des Projektes ist es, durch die gemeinsame Tätigkeit Kontakt zwischen der Bevölkerung und den Geflüchteten zu ermöglichen. Die Geflüchteten werden die Pflege nach und nach selbst in die Hand nehmen und so auch längerfristig in die bestehende „Stadtgärtle-Truppe“ integriert.

Termine im und ums Stadtgärtle

08.06.2024

10-16 Uhr

Besuch bei der Solawi-Möhreblick e.V.

Exkursion

Die Solidarische Landwirtschaft (Solawi) Möhreblick e.V. liegt im Wiesental ganz im Südwesten Deutschlands am Fuße des Südschwarzwaldes. Der Verein möchte mit seiner Arbeit dazu beitragen, dass Menschen aus der Region wieder mehr Verantwortung und Bestimmung über ihre Ernährung erlangen und dafür regionale Wirtschaftskreisläufe aufbauen helfen. Es besteht eine Kooperation mit Susanne Greiner, sie betreibt mit ihrer Familie die Sonnenhof GbR in Sattelhof, die auf ökologische Landwirtschaft umstellt. Zunächst stellt sich der Verein vor, erzählt von seiner Geschichte und seinen Plänen und freut sich auf viele Fragen der Besucherinnen und Besucher. Anschließend gibt es einen praktischen Teil.


Ort: Sonnenhof GbR in 79650 Raitbach-Sattelhof | Fahrgemeinschaften können zum Beispiel an der VHS Rheinfelden gebildet werden (Startzeit 9.30 Uhr)
Kosten: 28 Euro
Anmeldung: Anmeldung erforderlich bis 01.06.2024 bei VHS-Rheinfelden, Kursnummer: 241-104230; info(at)vhs-rheinfelden.de
Hinweis:
(Bei Verschiebung von Veranstaltungen wegen schlechten Wetters werden die Teilnehmer:innen informiert.)

Kursleiter: Joachim Schlageter, Gärtnermeister und Dipl. Permakultur-Gestalter

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen, maximale Teilnehmerzahl: 30 Personen

Veranstaltungsort: Alle Veranstaltungen finden - wenn nicht anders angegeben - samstags im Gemeinschaftsgarten “Stadtgärtle” (Uhlandstraße – Karl-Metzgergrube, hinter Hauptfriedhof) statt.

Meldungen zum Thema

Artikel-Suche
Artikel 1-3 von 65
21.05.2024
Gemeinderat am 16. Mai 2024
„Sie müssen mitmachen bei der Bekämpfung!“: Diese wichtige Botschaft zur Asiatischen Tigermücke hatte Stechmückenexperte Dr. Norbert Becker, wissenschaftliche Leiter der Firma ICYBAC, für die Rheinfelder Bevölkerung bei seinem Besuch im Rheinfelder Gemeinderat im Gepäck. Noch sei die Mücke bei uns zwar nur ein Lästling, aber der erste Fall einer Übertragung des „Dengue-Fiebers“ rücke auch in Deutschland durch den Klimawandel und hohe Temperaturen näher.
26.04.2024
„Rund ums Grün“ wurde auch dieses Jahr wieder bei der dreizehnten Ausgabe des Rheinfelder Pflanzenflohmarkts unter dem Vacono-Dome getauscht, gefachsimpelt und informiert.
05.03.2024
Auch in diesem Jahr bietet Gärtnermeister Joachim Schlageter im und ums Rheinfelder Stadtgärtle wieder verschiedene Kurse und Workshops an.
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 ... 22