15. - 18. April 2024

Kindertheatertage

Kontakt

Die "Kindertheatertage Rheinfelden" sind die jüngste Ergänzung des vielfältigen Kulturangebots der Stadt. Sie bieten ein buntes, mehrtägiges Theaterprogramm für ein junges Publikum.

Erstmalig im März 2017 durchgeführt, mussten die Kindertheatertage 2020 und 2021 leider auf Grund der Corona-Pandemie pausieren. Nach der Wiederaufnahme 2022 wurden sie auch in diesem Jahr von Montag, 15., bis Donnerstag, 18. April, fortgesetzt.

Puppen, Objekte, Schauspiel und Musik sind die Zutaten des Programms. Dabei geben einige der besten Gruppen der Kindertheaterszene Deutschlands im Bürgersaal im Rheinfelder Rathaus ihr Gastspiel. An jedem Tag wird ein anderes Theaterstück
gezeigt, jeweils mit einer Aufführung um 10 Uhr und um 15 Uhr.

Rückblick auf die Kindertheatertage 2024

Auch in diesem Jahr erfreuten sich die Rheinfelder Kindertheatertage wieder großer Beliebtheit und konnten kleine und große Theatergäste begeistern.

Los ging es am Montag mit dem Stück „Der kleine Prinz“ und der KiTZ Theaterkumpanei nach der Märchenerzählung von Antoine de Saint-Exupéry. Dabei traf der abgestürzte große Pilot mitten in der Wüste auf den kleinen Prinzen und es entwickelte sich eine Geschichte über Verantwortung, Zuversicht und die Kraft, nicht aufzugeben. Am Dienstag folgte das interaktive Märchenmusical „Rotkäppchen“ nach Eberhardt Streul und der Musik-Bühne-Mannheim. Die Geschichte erzählte auf aktuelle Weise das bekannte Märchen neu und stellte Rotkäppchen als ein modernes, unerschrockenes Mädchen von heute dar.

Am Mittwoch zeigte das Freie Theater Tempus fugit Lörrach seine Eigenproduktion „Liebe Grüße, deine Marie“, die von der Begegnung eines Kindes mit einer alten Person aus der Nachbarschaft und der behutsamen Annäherung der beiden erzählte.

Und am Donnerstag begeisterten die beiden Clowns Alex und Joschi mit ihrer Akrobatikshow „Moove it!“ das Publikum im ausverkauften Bürgersaal. Sie präsentierten komische Momente und garantierten schallendes Gelächter.

Bildergalerie