Musik genießen

Akkorde-Festival

Während des Festivals „Akkorde“ dreht sich in Konzerten und Workshops alles um das beliebte Saiteninstrument Gitarre.

Entstanden im Jahr 2001 aus dem Zusammenschluss verschiedener Veranstaltungsreihen, den Markgräfler Gitarrentagen in Müllheim, den Konzertreihen in Rheinfelden (Baden) und Bad Säckingen, dem Gitarrenworkshop mit Harald Stampa und den Rheinfelder Gitarrentagen, ist das Gitarrenfestival „Akkorde“ heute ein fester Bestandteil des Kulturlebens am Hochrhein.

Es fördert durch Konzerte und Workshops das vielstimmige Gitarrenspiel und bringt jedes Jahr namhafte Gitarrenspieler in die Region.  

Im Jahr 2018 war zum ersten Mal die Kulturvilla Nelli Nashorn in Lörrach mit dabei.

Werbebild für das Gitarrenfestival "Akkorde"aus dem vergangenen Jahr