Zwei besondere Veranstaltungen

Kulturhöhepunkte

Jedes Jahr stellt das städtische Kulturamt mit rund 100 Veranstaltungen ein umfangreiches, kulturelles Programm auf die Beine. Von Musikkonzerten über Theater und Kabarett bis hin zu Kunstausstellungen ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Brückensensationen

Unbestrittener Höhepunkt des Kulturjahres ist jedoch das internationale Straßentheaterfestival „Brückensensationen“, rund um die alte Rheinbrücke. Jedes Jahr im August wird das historische Bauwerk, gemeinsam mit dem umliegenden Bereich drei Tage lang zur großen Open-Air-Bühne für Kabarett, Akrobatik, Theater, Kunst und Clownerie und lockt tausende Besucher an den Rhein.

Bitte klicken Sie hier, um zur Seite der Brückensensationen zu gelangen

Kulturnacht

Alle drei Jahre findet zudem in Rheinfelden (Baden) eine grenzüberschreitende Kulturnacht statt, bei der unzählige Kulturakteure aus beiden Rheinfelden an über 30 verschiedenen Standorten von 18 Uhr bis 1 Uhr nachts das kulturelle Leben der beiden Schwesterstädte präsentieren.

Bitte klicken Sie hier, um zur Seite der Kulturnacht zu gelangen

Meldungen zum Thema

Artikel-Suche
Artikel 1-3 von 23
25.11.2021
Im Rahmen der seit Mittwoch neu geltenden Alarmstufe II gemäß der Corona-Verordnung des Landes und der hohen Zahlen hinsichtlich der Corona-Neuinfektionen und Belegung der Intensivbetten in Baden-Württemberg hat sich die Stadtverwaltung entschlossen, auch in Rheinfelden einige Anpassungen in städtischen Einrichtungen und bei öffentlichen Veranstaltungen vorzunehmen.
17.11.2021
Seit Mittwoch, 17. November, gelten in ganz Baden-Württemberg die Corona-Regelungen der Alarmstufe. Dies bedeutet, dass in vielen Bereichen nur noch geimpfte oder genesene Personen Zutritt haben. Davon betroffen sind auch einige städtische Einrichtungen. Ab sofort gilt für einen Besuch des Hallenbades, der Stadtbibliothek, des Schauraums, der Galerie Haus Salmegg oder der Rathausgalerie sowie bei städtischen Veranstaltungen die 2G-Regel.
18.10.2021
Die seit dem 15. Oktober geltende neue Corona-Verordnung des Landes räumt insbesondere Veranstaltern die Möglichkeit ein, Veranstaltungen unter Einhaltung der 2 G-Regelung durchzuführen. Dies bedeutet, dass nur genesene oder geimpfte Personen an der Veranstaltung teilnehmen dürfen. Im Gegenzug entfällt die Maskenpflicht und das Abstandsgebot.
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 ... 8