Kultur grenzüberschreitend erleben

Brückensensationen

Höhepunkt des Rheinfelder Kulturjahres ist im August das grenzüberschreitende  Straßentheaterfestival „Brückensensationen“. Es bietet drei Tage lang an Schauplätzen rund um die alte Rheinbrücke hochwertige Straßenkunst.
Im kommenden Jahr 2020 werden die Brückensensationen vom 21. bis 23. August stattfinden.


Anlässlich der Grün 07 ins Leben gerufen, haben sich die Brückensensationen zu einem Höhepunkt des Rheinfelder Kulturprogramms entwickelt. Ihr Programm ist mit Darbietungen aus den Bereichen Artistik, Theater, Comedy, Kabarett, Musik und Zirkus breit gefächert und sucht in der Region seinesgleichen.

Internationale Künstler zeigen während des dreitägigen Festivals auf der alten Rheinbrücke, um das Haus Salmegg, auf dem Inseli und an der Schifflände in Rheinfelden Schweiz auf mehreren Bühnen und Aktionsflächen ihr Können und begeistern jedes Jahr aufs Neue tausende Besucher.

Brückensensationen 2019

Ein Kulturfest für Menschen jeden Alters

Die Brückensensationen sind ein Kulturfest für Menschen jeden Alters und – auch dank der Unterstützung von Sponsoren – kostenlos. Spenden werden jedoch gerne während dem Festival entgegengenommen.

Ebenso können Sie das städtische Kulturamt als Veranstalter der Brückensensationen mit dem Kauf von Souvenirs unterstützen. Diese sind an den Festivaltagen an der zentralen Information und bei Verkäuferinnen mit Bauchladen erhältlich.

Die Brückensensationen finden bei jedem Wetter statt, bei lang anhaltendem Regen wird das Programm allerdings angepasst. Das Programm beginnt am Freitagabend und endet am Sonntagabend.

Auf unserer "Brückensensationen" Facebook-Seite informieren wir Sie laufend über aktuelle Entwicklungen.