Rheinfelden entdecken

Jung, modern und zugleich historisch präsentiert sich die Stadt Rheinfelden (Baden) mit ihren Stadt- und Ortsteilen.

Während sich die Kernstadt am Rheinufer mit ihrer attraktiven Fußgängerzone erst  in Verbindung mit dem Bau des ersten europäischen Wasserkraftwerks und der zeitgleichen Ansiedlung von Industrie Ende des 19. Jahrhunderts entwickelte, sind  die Muttergemeinde Nollingen und die eingemeindeten Stadt- und Ortsteile bedeutend älter.  

Entdecken Sie die junge Geschichte der „Industriestadt“ Rheinfelden (Baden) beispielsweise bei einem Besuch im Ausstellungspavillon zum ältesten Flusskraftwerk Europas, bei einem Besuch im Alten Wasserturm (heute Narrenmuseum) oder bei einem geführten Stadtrundgang.

Gleichzeitig laden Sie die Tschamberhöhle in Karsau, das Dinkelbergmuseum in Minseln oder auch Schloss Beuggen dazu ein, in die lange Kulturgeschichte der Region „Rheinfelden“ einzutauchen.