Städtepartnerschaft

Stadt Fécamp

Die französische Stadt Fécamp liegt direkt am Ärmelkanal in der Normandie.

Bis ins 20. Jahrhundert war Fécamp ein bedeutender Fischereihafen. Durch die Entwicklung der industriellen Fischerei gehört diese Zeit aber mittlerweile der Vergangenheit an. Heute bemüht sich die Stadt unter anderem um Touristen. Beim jährlichen Fest des Meeres kommt aber noch immer der Glanz der alten Zeit zur Geltung.

Fécamp

Landschaftlich sehr reizvoll sind die Steilklippen, die auch heute noch sehr viele Maler anziehen. Manche Ortsnamen erinnern daran, dass die Gegend vor etwa tausend Jahren tatsächlich von Skandinaviern erobert wurde, zum Beispiel Fécamp leitet sich von Fiskhavn (Fischhafen) her.

Für in Rheinfelden (Baden) wohnhafte Bürger bietet Fécamp jedes Jahr eine kostenlose Ferienwohnung für einen ein- bis zweiwöchigen Aufenthalt an.

Vielfältige Aktivitäten organisiert auch der Freundeskreis Fécamp, den Sie über das Kulturamt erreichen können.


Daten und Fakten

  • Staat: Frankreich
  • Region: Normandie
  • Einwohner: 21.000
  • Sprache: französisch
  • Bürgermeister/in: Marie-Agnès Poussier-Winsback
  • Partnerstadt seit 1963