Immer aktuell informiert

Städtische Nachrichten

Artikel-Suche
vom 1. Januar 2023 bis zum 31. Dezember 2023 veröffentlichte Artikel:
Artikel 1-10 von 52
03.02.2023
In Rheinfelden beschäftigt sich die Verwaltung nicht erst seit Beginn der aktuellen Energiekrise und den in diesem Zusammenhang befürchteten flächendeckenden und länger anhaltenden Stromausfällen mit der Frage der Notfallversorgung. Bereits 2019 hat das Amt für öffentliche Ordnung in Zusammenarbeit mit Energiedienst einen entsprechenden Notfallplan erarbeitet.
03.02.2023
Die städtische Abteilung Stadtgrün und Umwelt informiert über aktuelle Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen am Biotop „Linsenbach“ im Bereich des Georg-Büchner-Gymnasiums.
02.02.2023
Das Thema der Umgestaltung der Kapuzinerstraße beschäftigt die Stadt schon seit vielen Jahren. Mit der Fertigstellung des Hochrheincenters II sowie der damit verbundenen öffentlichen Tiefgarage kommt nun neue Bewegung in die Diskussion.
01.02.2023
Anlässlich des Narrentreffens in Karsau kommt es am Sonntag, 12. Februar, zwischen voraussichtlich 12 und 20 Uhr, zu Sperrungen und Verkehrseinschränkungen.
31.01.2023
Hauptausschuss 30. Januar 2023
1,2 Millionen Euro gewährte die Stadt 2019 dem FSV für den Bau seiner neuen Heimstätte in Warmbach. Leider wurden nach Beendigung des Baus der beiden Sportplätze Mängel festgestellt, so dass bis heute keine erfolgreiche Bauabnahme erfolgen konnte.
31.01.2023
Die Stadtbibliothek Rheinfelden startet ab Februar wieder ihre beliebte Vorlesereihe „Lese-Insel“ für Kinder ab vier Jahren. Immer am ersten und am vierten Donnerstag im Monat gibt es dabei eine rund 40-minütige Geschichte zu hören.
31.01.2023
Hauptausschuss 30. Januar 2023
Zwei Jahre nach Einführung der grenzüberschreitenden Kommunikationsplattform „crossiety“ ziehen die Projektverantwortlichen eine positive Bilanz.
31.01.2023
Ohne große Diskussion gaben die Mitglieder des Hauptausschusses grünes Licht für die verkaufsoffenen Sonntage im Gewerbegebiet Schildgasse.
31.01.2023
Die Wohngeldstelle der Stadtverwaltung, die im Bereich des Bürgerbüros angesiedelt ist, passt zum ersten Februar erneut ihre Öffnungszeiten an.
30.01.2023
Nach zwölf Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit in der Freiwilligenagentur wurden Doris Bauer, Marita Markoni und Brigitte Rost verabschiedet.
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6