Dienstleistung

Friedhofsverwaltung

Verstorbene werden in der Regel in der Gemeinde bestattet, in der sie ihren letzten Wohnsitz hatten. Anderer Wünsche des Verstorbenen bedürfen das Einvernehmen des Trägers des Friedhofes, auf dem der Verstorbene bestattet werden wollte.

Liegt keine Willensäußerung des Verstorbenen über den Ort der letzten Ruhestätte vor oder ist eine Bestattung entsprechend dieser Willensäußerung nicht möglich, können die Angehörigen den Ort der Bestattung im Rahmen der bestehenden Möglichkeiten bestimmen. Dabei geht der Wille des Ehegatten dem Willen der anderen Angehörigen vor. Danach folgen, entsprechend der gesetzlichen Erbfolge, die Kinder, Enkel, Eltern und die übrigen Verwandten sowie die oder der Verlobte.

^
Mitarbeiter
^
Team
^
Verfahrensablauf
Bei einem Sterbefall wird im Regelfall zunächst von den Angehörigen ein Bestattungsunternehmen beauftragt, die ersten notwendigen Maßnahmen einzuleiten beziehungsweise durchzuführen.

In enger Kooperation mit dem von Ihnen beauftragten Bestattungsunternehmen oder auch direkt mit den Angehörigen

  • koordinieren/terminieren wir die Beerdigung sowie Abdankung und Beisetzung,
  • beraten wir in Fragen zu den Grabstätten (Erdgrab oder Urnengrab), dann in der Folge die Entscheidung ob Wahlgrab, Reihengrab, Rasenfeld oder anonymes Grabfeld (die beide Letztgenannten nur bei Urnen möglich),
  • informieren wir über Gebühren und Nutzungszeiten sowie zu Rechten und Pflichten gemäß der Friedhofssatzung, sowie der Anbringung von Grabmalen
^
Sonstiges
Friedhof Rheinfelden (Baden)
Eingänge:
Goethestraße und Werderstraße (jeweils mit Pkw-Parkplatz) und am nördlichen Verbindungsweg nahe Spielplatz.

Grabarten:
Wahlgräber als Erd- und Urnengräber,
Reihengräber als Erd- und Urnengräber,
Kindergräber als Erdgräber,
Frühchenfeld,
Rasengrabfeld für Urnenbeisetzungen,
anonymes Grabfeld für Urnenbeisetzungen
Gärtnerbetreutes Gräberfeld "Garten der Erinnerung"

Abdankung:
Friedhofskapelle


Friedhof Eichsel-Adelhausen in Eichsel
Eingänge:
Otto-Deisler-Platz, Sonnenweg, Schlossgartenstraße (Pkw-Parkplätze)

Grabarten:
Wahlgräber als Erd- und Urnengräber,
Reihengräber als Erd- und Urnengräber,
Kindergräber als Erdgräber,
Rasengrabfeld für Urnenbeisetzungen,

Abdankung:
Kirche im Friedhofsbereich


Friedhof Herten-Degerfelden in Herten
Eingänge:
Rheinfelder Straße und Augster Straße (jeweils mit Pkw-Parkplatz)

Grabarten:
Wahlgräber als Erd- und Urnengräber,
Reihengräber als Erd- und Urnengräber,
Kindergräber als Erdgräber,
Rasengrabfeld für Urnenbeisetzungen,

Abdankung:
Friedhofskapelle


Friedhof Karsau
Eingänge:
Verbindungsstraße nach Riedmatt (über Forststraße), Seiteneingang (mit Pkw-Parkplatz)

Grabarten:
Wahlgräber als Erd- und Urnengräber,
Reihengräber als Erd- und Urnengräber,
Kindergräber als Erdgräber,
Rasengrabfeld für Urnenbeisetzungen

Abdankung:
Friedhofskapelle


Friedhof Minseln
Eingänge:
Kirchgasse und Peter und Paul-Straße (mit Pkw-Parkplatz)

Grabarten:
Wahlgräber als Erd- und Urnengräber,
Reihengräber als Erd- und Urnengräber,
Kindergräber als Erdgräber

Abdankung:
Friedhofskapelle


Friedhof Nollingen
Eingänge:
Beuggener Straße, auch Seiteneingang (mit Pkw-Parkplatz)

Grabarten:
Wahlgräber als Erd- und Urnengräber,
Reihengräber als Erd- und Urnengräber,
Kindergräber als Erdgräber,
Rasengrabfeld für Urnenbeisetzungen

Abdankung:
Friedhofskapelle


Friedhof Nordschwaben
Eingänge:
Mauritiusweg (mit Pkw-Parkplatz)

Grabarten:
Wahlgräber als Erd- und Urnengräber,
Reihengräber als Erd- und Urnengräber,
Rasengrabfeld für Urnenbeisetzungen

Abdankung:
Kirche im Friedhofsbereich
^
Zugehörigkeit zu