Stadtnachrichten

Stadtmitteilung

Blutspenderehrung


Thomas Erlitz hat bereits 100 mal Blut gespendet. Nicht schlecht staunten dabei alle Anwesenden, dass in den Rubriken „75 mal“ oder gar „100 mal gespendet“ keine älteren Herrschaften die Urkunde und die entsprechende Blutspender-Ehrennadel in Empfang nahmen. „Sie sind ja noch keine 60 und werden schon für 100 mal Blutspenden geehrt“, wunderte sich Bürgermeisterin Stöcker spontan bei der Übergabe an Thomas Erlitz.

Dieser spendet nach eigenen Worten seit er 20 Jahre alt ist mindestens fünfDas Jugend Salon Ensemble der Musikschule unter der Leitung von Thomas Himmler umrahmte den Abend musikalisch. Mal im Jahr und fährt dafür auch bis zu 50 Kilometer weit. Vor so viel selbstlosem Einsatz zog Diana Stöcker sinnbildlich ihren Hut. Sie bedankte sich persönlich bei allen Spendern und bezeichnete diese in ihrer Ansprache als besondere Lebensretter. „Sie schenken auf unspektakuläre Art und Weise vielen Menschen Gesundheit und manchmal sogar ein zweites Leben“, lobte die Bürgermeisterin. Sie nutzte die Gelegenheit auch, um den vielen ehrenamtlichen Helfern des DRK für die Organisation der Blutspendetermine zu danken.





Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK