Verein

Dinkelberg Hexen Eichsel 1989 e.V.

Dinkelberg Hexen Eichsel 1989 e.V.
Holbeinstraße 22
79618 Rheinfelden (Baden)
Stadtteil: Eichsel

Vorsitzende(r):
Herr Björn Linsin
^
Vereinsporträt

Kurzchronik Dinkelberg Hexen Eichsel 1989 e.V.

Der Idee zur Gründung einer neuen Fasnachtsclique entstand am Rosenmontagsball 1989 in Eichsel. Einige Wochen später fand am 7. März 1989 das erste Treffen der späteren Gründungsmitglieder statt. Am 31. März 1989 wurde die neue Hexenclique im Gasthaus Maien in Eichsel gegründet und man gab in einem Schreiben im Ortsblättchen von Eichsel und Adelhausen offiziell bekannt, dass es eine neue Hexenclique in Eichsel gab, mit der man zur Erhaltung des fasnachtlichen Brauchtums auf dem Dinkelberg beitragen wolle.

Mit Hilfe des Maskenschnitzers Adelbert Stiegeler aus Grafenhausen/Schwarzwald und nach einer Idee von Peter Pfeiffer wurde die Hexenmaske entworfen und vom Maskenschnitzer angefertigt. Noch heute stellt sein Sohn Simon Stiegeler die Hexenmasken für die Dinkelberg Hexen her. Die an Umzügen viel bewunderte Holzmaske wurde 2000 mit Pferdehaar ausgestattet und wirkt nun noch schauriger.

Vorsitzende der Dinkelberg Hexen Eichsel 1989 e.V.

1989 bis 1997    Peter Pfeiffer
1997 bis 2006    Matthias Brugger
2006 bis heute   Björn Linsin

Unter dem Vorsitz von Björn Linsin wurde 2009 eine neue Narrenfigur ins Leben gerufen, zu der die Idee schon seit vielen Jahren vorhanden war: Der Dinkelberg Dämon.

Der Dinkelberg Dämon wurde am 10.01.2009 erstmals der Öffentlichkeit anlässlich des 20. Geburtstages der Dinkelberg Hexen Eichsel präsentiert.

Maskenentwurf und Fertigung Dämonenmaske: Simon Stiegeler/Grafenhausen
Fell Dämon: Langhaar Ziegenfell/Gerberei Felsberger (Österreich)
^
regelmäßige Termine

Hemdglunkiparty 3. Schmutziger Donnerstag, Halle Eichsel

Waldfest 1. Mai Hexenplatz, Verbindungsweg Obereichsel und Minseln

Hexengaudi alle 2 Jahre im November (nächste Hexengaudi am 17.11.2018), Halle Eichsel

Dinkelberg Hexen Eichsel mit Dinkelberg Dämon
Für den Inhalt dieser Seite ist der Verein »Dinkelberg Hexen Eichsel 1989 e.V.« verantwortlich.