Verein

Deutsches Rotes Kreuz Ortsverein Rheinfelden e.V.

DRK Logo
Römerstraße 1
79618 Rheinfelden (Baden)
Stadtteil: Nollingen

Vorsitzende(r):
Herr Manfred Gollin
stellvertretende Vorsitzende: Frau Irene Knauber
Geschäftsführer: Herr Erich Mehlin

Telefon:
0 76 23 7191940
Fax:
0 76 23 7191941
^
Vereinsporträt

Der Notruf

Polizei: 110

Feuerwehr: 112

Rettungsdienst: 112

Wichtig: Der Notruf ist immer kostenlos!

Deutsches Rotes Kreuz Ortsverein Rheinfelden e. V.

Das Deutsche Rote Kreuz und die internationale Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung
Das DRK ist Teil einer weltweiten Gemeinschaft von Menschen in der internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung, die Opfern von Konflikten und Katastrophen sowie anderen hilfsbedürftigen Menschen unterschiedslos Hilfe gewährt, allein nach dem Maß ihrer Not. Im Zeichen der Menschlichkeit setzen wir uns für das Leben, die Gesundheit, das Wohlergehen, den Schutz, das friedliche Zusammenleben und die Würde aller Menschen ein.

Der DRK Ortsverein Rheinfelden e. V. stellt sich vor
Der DRK OV Rheinfelden ist ein eingetragener Verein und gehört organisatorisch zum DRK Kreisverband Säckingen e.V. Als offizielles Gründungsdatum kann der 15.10.1908 zu Grunde gelegt werden, da an diesem Tag die Sanitätskolonne Rheinfelden gegründet wurde.

Die Bereiche des DRK OV Rheinfelden e.V.

Der Rettungsdienst
Heute sind etwa 30 hauptamtliche Notfallsanitäter, Rettungsassistenten, Rettungssanitäter und Rettungshelfer beim DRK OV Rheinfelden angestellt. Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit der selben Qualifikation unterstützen sie in ihrer Arbeit.

Ein Notarztwagen (NEF) und zwei Rettungswagen (RTW) stehen auf Abruf für Notfälle zur Verfügung Der Notarztwagen und ein RTW sind rund um die Uhr, der zweite RTW an Werktagen von 7.00 - 21.00 Uhr und am Wochenende von 7.00 - 19.00 Uhr besetzt. Der Notarzt ist werktags von 7.00 bis 19.00 Uhr am Kreiskrankenhaus stationiert. In der Nacht und an den Wochenenden befindet sich das Notarzt-Team in unserer Rettungswache in der Römerstraße. Die Einsätze werden von der Integrierten Leitstelle Lörrach (Tel.: +49 (0)7621 19222) angeordnet. Im Notfalle müssen Sie den Notruf 112 wählen, der bei der Leitstelle eingeht. Diese schickt zu dem Notfall immer das nächstgelegene freie Rettungsmittel.

Für Krankentransporte sind drei Fahrzeuge im Einsatz. Die regulären Krankentransporte werden ebenfalls durch die Integrierte Leitstelle Lörrach vermittelt. Auch dafür wählen Sie also die 112. Für Fernfahrten und Rückholdienste aus dem Ausland wenden Sie sich bitte an die Zentrale des DRK Ortsverein Rheinfelden (Tel.: +49 (0)7623 719140).

Die Bereitschaft
Die Bereitschaft im DRK OV Rheinfelden besteht derzeit aus etwa 20 aktiven ehrenamtlichen Helfern und Helferinnen ab 20 Jahren.

Bei größeren Veranstaltungen, bei denen mit Erkrankungen oder Verletzungen zu rechnen ist, leisten die Einsatzkräfte der Bereitschaft sogenannte Sanitätsdienste. Diese werden auf Ortsvereinsebene z.B. für lokale Fest- oder Sportveranstaltungen gestellt. Überschreitet die erwartete TeilnehmerInnenzahl oder das zu erwartende Risikopotential die örtlichen Kapazitäten, arbeiten benachbarte Ortsvereine zusammen oder es werden HelferInnen aus dem gesamten Kreisverbandsgebiet und ggfs. des Rettungsdienstes zusammengezogen.

Zudem organisiert und betreut die Bereitschaft viermal pro Jahr in Rheinfelden Blutspendetermine in Zusammenarbeit mit dem Blutspendedienst Baden-Württemberg-Hessen.

Die Mitglieder der Bereitschaft treffen sich 14-täglich jeweils am Mittwoch.

In der Bereitschaft können Sie in folgenden Bereichen mitmachen:

  • Sanitätsdienst,
  • Erste-Hilfe-Ausbildung,
  • Blutspende,


Die Schnelleinsatzgruppe (SEG)
Die SEG besteht aus ca. 20 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern.

Sie haben eine Ausbildung als Notfallsanitäter, Rettungshelfer, Rettungssanitäter oder Rettungsassistent absolviert und stehen für Notfälle rund um die Uhr zur Verfügung. Jedes Mitglieder der Gruppe ist über einen Melder erreichbar.

Die SEG wird von der Leitstelle alarmiert, wenn ein größeres Schadensereignis auftritt. Sie unterstützt dann den regulären Rettungsdienst. Die Gruppe deckt auch Hintergrunddienste ab, denn es kann immer mal vorkommen, dass alle verfügbaren Rettungsmittel des Rettungsdienstes im Einsatz sind. Außerdem wird die SEG zur Ablösung des regulären Rettungsdienstes gerufen, z.B. bei länger andauernden Einsätzen, wie Großfeuer oder ähnliches.

Die SEG in Rheinfelden verfügt über einen modernen Rettungswagen, ein Einsatzleitfahrzeug und einen modern ausgestatteten Materialwagen.

Die Sozialarbeit
Die Sozialarbeit bietet Seniorinnen und Senioren in diversen Kursen Gymnastik, Wassergymnastik und Gedächtnistraining an. Mitmachen kann jede/r ab 55 Jahren, sofern keine gesundheitlichen Einschränkungen der Ausübung der gewählten Sportart entgegen stehen.

Daneben betreibt die Sozialarbeit den

Der DRK Kleiderladen
Seit Anfang 2010 unterhält der DRK OV Rheinfelden in Rheinfelden in der Güterstraße 4 einen für jedermann nutzbaren Kleiderladen.

Das Angebot: Gebrauchte aber gut erhaltene Herren- und Damenbekleidung von sportlich bis chic, Kinderbekleidung ab Größe 140, diverse Accessoires, unter anderem Schuhe, Gürtel, Schals und Taschen zu günstigen Preisen. Das Angebot gilt, wie schon gesagt, für jedermann.

Öffnungszeiten: Dienstag 9.00 bis 13.00 Uhr, Donnerstag 9.00 bis 18.00 Uhr

Gut erhaltene oder gar ungetragene Oberbekleidung, die Sie nicht mehr benötigen, bringen Sie bitte während der Öffnungszeiten in den Kleiderladen oder werfen Sie diese, in Tüten verpackt, in den dafür vorgesehenen Container vor der Eingangstüre zum Kleiderladen. In anderen Container entsorgte Kleidung gelangt nicht in den Kleiderladen.

Das Jugendrotkreuz
Im JRK treffen sich junge Leute zwischen sechs und 27 Jahren. In den Gruppenstunden lernen sie, Erste Hilfe zu leisten. Sie spielen, basteln und feiern miteinander und diskutieren über viele interessante Themen. Das JRK engagiert sich im sozialen Bereich ... und natürlich gibt es auch gemeinsame abenteuerliche Ausflüge!

Die Leiter des Rettungsdienstes mit dem neuen Notarztwagen (Ende 2014)
Für den Inhalt dieser Seite ist der Verein »Deutsches Rotes Kreuz Ortsverein Rheinfelden e.V.« verantwortlich.