Verein

Schmiedezunft der Dorfschmiede Nollingen e.V.

Wappen der Dorfschmiede Nollingen
Dürerstraße 20
79618 Rheinfelden (Baden)
Stadtteil: Nollingen

Vorsitzende(r):
Herr Markus Dreyer
Telefon:
07623 3904
^
Vereinsporträt
Das Ziel der Schmiedezunft ist es, die Dorfschmiede zu erhalten und darin das Schmiedehandwerk, besonders für die nachfolgenden Generationen, erlebbar zu machen.

In einer voll funktionsfähigen Schmiede soll wie früher das Eisen von Hand und mit alten Werkzeugen bearbeitet werden. Dies sollen vor allem junge Menschen in der Praxis selbst und nicht nur über die Medien oder in der Theorie erleben können. Jeder soll hören, wie der Amboss klingt. Jeder soll sehen, wie das glühende Eisen geformt wird und alle sollen erleben, wie bei einer alten Drehbank die Späne fliegen.

Außerdem werden Schmiedevorführungen für Schulen und andere Interessengruppen (wie schon in der alten Dorfschmiede früher im Nollinger Oberdorf) einfache Schmiedekurse oder weitere Kurse für derartige handwerkliche Fertigkeiten durchgeführt.

Diese Werkstatt mit ihrem sehr eigenen Flair soll außerdem nutzbar sein für Vereine, Firmen usw. für kleine kulturelle Veranstaltungen und Empfänge. Durch Zusammenrücken der inneren mobilen Gerätschaften entsteht ein Innenraum für ca. 30 Sitzplätze.
Alte Schmiede
Für den Inhalt dieser Seite ist der Verein »Schmiedezunft der Dorfschmiede Nollingen e.V.« verantwortlich.