Kultur erleben

Kultur in Rheinfelden (Baden) ist bunt, vielseitig, experimentell, lustig, spannend und zugleich traditionsbewusst.

Egal ob Ausstellung, Konzert, Kabarett, Theater, Kleinkunst oder Lesung: das Programm des städtischen Kulturamts bietet für jeden Geschmack und jede Altersgruppe ein umfangreiches Angebot.  

Höhepunkt des Jahres sind dabei die grenzüberschreitenden Brückensensationen, ein dreitätiges Straßentheaterfestival rund um die Alte Rheinbrücke.

Dazu kommen alle drei Jahre eine grenzüberschreitende Kulturnacht sowie seit 2017 für kleine Kulturfans die zweijährigen Kindertheatertage.    

Abgerundet wird das vielseitige Angebot von einer Reihe von Veranstaltungen privat organisierter Kultureinrichtungen oder Rheinfelder Kulturvereine.

Meldungen zum Thema

Artikel-Suche
Artikel 478-480 von 488
Die Fotoausstellung „Kunst kennt keine Barrieren - Ein fotografischer Dialog“ wird noch bis zum 30. Dezember in der Rathausgalerie gezeigt.
Am Mittwoch, den 12. Oktober, waren die siebten Klassen des Georg-Büchner-Gymnasiums in die Stadtbibliothek Rheinfelden eingeladen, um die Jugendbuchautorin Karen-Susan Fessel kennen zu lernen.
Kulturelle Höhepunkte im September waren die beiden Veranstaltungen „Die Schneiderin“ und „Politsatire3“ aus der Kulturamtsreihe „Kabarett im Bürgersaal“.