Kultur erleben

Kultur in Rheinfelden (Baden) ist bunt, vielseitig, experimentell, lustig, spannend und zugleich traditionsbewusst.

Egal ob Ausstellung, Konzert, Kabarett, Theater, Kleinkunst oder Lesung: das Programm des städtischen Kulturamts bietet für jeden Geschmack und jede Altersgruppe ein umfangreiches Angebot.  

Höhepunkt des Jahres sind dabei die grenzüberschreitenden Brückensensationen, ein dreitätiges Straßentheaterfestival rund um die Alte Rheinbrücke.

Dazu kommen alle drei Jahre eine grenzüberschreitende Kulturnacht sowie seit 2017 für kleine Kulturfans die zweijährigen Kindertheatertage.    

Abgerundet wird das vielseitige Angebot von einer Reihe von Veranstaltungen privat organisierter Kultureinrichtungen oder Rheinfelder Kulturvereine.

Meldungen zum Thema

Artikel-Suche
Artikel 19-21 von 528
Die Stadtbibliothek Rheinfelden verfügt seit 2013 über ein stetig wachsendes Angebot an E-Medien in Form von Romanen – inklusive aktueller Bestseller –, Sachbüchern, Hörbüchern, Kindermedien, Tagezeitungen und Zeitschriften.
In der multimedialen Dauerausstellung im „Schauraum zur Geschichte von Rheinfelden (Baden)“ in der Karl-Fürstenberg-Straße wird auf einer speziellen Fläche als Hingucker ein besonderes Objekt der Stadtgeschichte präsentiert. Aktuell ist dies eine Registrierkasse aus dem Hotel und Gasthof „Oberrheinischen Hof“.
Geschlossen stellten sich die Stadträte hinter den lang gehegten Degerfelder Wunsch nach einem Kulturraum und verabschiedeten einstimmig den Baubeschluss für den geplanten Anbau an der Nordseite der Fridolinhalle.
1 ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 ... 176