Veranstaltung

Streichquintett Natalia Dauer und Javus Quartett

Mi, 9. Oktober 2019
19:30 Uhr
^
Beschreibung
Natalia Dauer
Seit 2015 feiert das Festival "Junge Klassik" im Laufenburger Schlössle Erfolge, seit dem Sommer 2017 mit restlos ausverkuaften Konzerten. Die musikalische Leitung hat die Cellistin Natalia Dauer, Preisträgerin der Volksbank Hochrhein Stiftung. Sie setzt sich leidenschaftlich dafür ein, für junge, preisgekrönte Musikerinnen und Musiker ein Forum zu schaffen, das ihnen die Möglichkeit bietet, solistisch aufzutreten.

Natalia Dauer entdeckte mit sechs Jahren das Violoncello und gewann ein Jahr später schon ihren ersten Wettbewerb. Seit 2007 ist sie Jungstudentin bei Prof. Ivan Monighetti an der Musikhochschule Basel und seit 2016 seine Bachelor-Studentin. Sie ist als Solistin und Kammermusikerin im In- und Ausland tätig und gewann kürzlich den Prix Walo Wetttbewerb mit Live-Auftritt am 12. Mai im Schweizer Fernsehen in Zürich.

Javus Quartett
Das Javus Quartett ist ein Streichquartett aus Salzburg, bestehend aus Marie-Therese Schwöllinger, Alexandra Moser, Anuschka Cidlinsky und Oscar Hagen.

Die vier jungen Musiker spielen schon seit vielen Jahren in verschiedensten
Besetzungen miteinander und gründeten 2013 das Javus Quartett. Das Quartett
wurde maßgeblich in ihrer Entwicklung durch Lukas Hagen und Rainer Schmidt beeinflusst. Mit den beiden Mitgliedern des Hagen Quartetts studieren sie an der
Universität Mozarteum Salzburg Kammermusik. Weiters sind Alexandra und Marie-Therese beide langjährige Studenten von Lukas Hagen.
Das Javus Quartett arbeitet mit den renommiertesten Kammermusikprofessoren der Welt, unter anderm nahmen sie an der IMS-Masterclass in Prussia Cove teil.
Besonders hervorzuheben sind Eberhard Feltz, Gerhard Schulz,Valentin Erben,
Michael Vogler, Thomas Adès und Christoph Poppen.
^
Veranstaltungsort
Dietschy-Saal, Haus Salmegg
Rheinbrückstraße 8
79618 Rheinfelden (Baden)
^
Veranstalter
Kulturamt der Stadt Rheinfelden (Baden)
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken