Kammerkonzerte und Orchesteraufführungen

„UnerHÖRT – Klassik in Rheinfelden“

Mit der Konzertreihe „UnerHÖRT – Klassik in Rheinfelden“ lädt das städtische Kulturamt regelmäßig zum Genuss klassischer Werke ein. Das Programm umfasst sowohl klassische Kammerkonzerte als auch große Orchesteraufführungen.

Die auftretenden Ensembles stammen dabei zu einem großen Teil aus der Region. Vereinzelt sind aber auch Musiker aus Freiburg, Genf oder Zürich in der Reihe zu hören.

unerHÖRT - Klassik in Rheinfelden

Konzertorte sind unter anderem der Bürgersaal, die Christuskirche, der Lesesaal der Stadtbibliothek oder die Aussegnungshalle des Waldfriedhofs Karsau.

Höhepunkt der Reihe sind jedoch die beliebten Silvester- und Neujahrskonzerte, die jedes Jahr aufs Neue hunderte Klassikfreunde in die Rheinfelder Kirchen ziehen.

unerHÖRT - Klassik in Rheinfelden

Meldungen zum Thema "Musik"

Artikel-Suche
Artikel 1-3 von 66
30.06.2021
Die Juli-, August-Ausgabe des Kultur- und Stadtmagazins "2x Rheinfelden" ist fertig und ab sofort wieder kostenlos erhältlich.
30.06.2021
Nachdem das im April 2020 vorgesehene und verschobene Meisterkonzert „Ein Abend mit Ludwig“ Anfang Juni noch einmal neu terminiert werden musste, findet nun alternativ am Freitag, 23. Juli, 20 Uhr, im Bürgersaal ein Abend mit „Musik der Mozart Zeit“ statt.
29.06.2021
Zu einem ganz besonderen Musikgenuss laden am Sonntag, 18. Juli, 17 Uhr, das Kulturamt und die Musikschule Rheinfelden zum Abschluss der „Klaviertage 2021“ ein: Cellist Emanuel Graf und Pianist Carl-Martin Buttgereit servieren im Dietschy-Saal von Haus Salmegg Delikatesse der romantischen Celloliteratur mit Werken von Robert Schumann und Johannes Brahms.
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 ... 22