Kammerkonzerte und Orchesteraufführungen

„UnerHÖRT – Klassik in Rheinfelden“

Mit der Konzertreihe „UnerHÖRT – Klassik in Rheinfelden“ lädt das städtische Kulturamt regelmäßig zum Genuss klassischer Werke ein. Das Programm umfasst sowohl klassische Kammerkonzerte als auch große Orchesteraufführungen.

Die auftretenden Ensembles stammen dabei zu einem großen Teil aus der Region. Vereinzelt sind aber auch Musiker aus Freiburg, Genf oder Zürich in der Reihe zu hören.

unerHÖRT - Klassik in Rheinfelden

Konzertorte sind unter anderem der Bürgersaal, die Christuskirche, der Lesesaal der Stadtbibliothek oder die Aussegnungshalle des Waldfriedhofs Karsau.

Höhepunkt der Reihe sind jedoch die beliebten Silvester- und Neujahrskonzerte, die jedes Jahr aufs Neue hunderte Klassikfreunde in die Rheinfelder Kirchen ziehen.

unerHÖRT - Klassik in Rheinfelden

Meldungen zum Thema "Musik"

Artikel-Suche
Artikel 1-3 von 50
17.09.2020
Anlässlich seines 15-jährigen Bestehens lädt der Freundeskreis Asyl in Zusammenarbeit mit dem städtischen Kulturamt am Donnerstag, 1. Oktober, zu einem besonderen kulturellen Benefizabend zu Gunsten des Freundeskreises Asyl in den Bürgersaal ein (Beginn 19 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr).
17.09.2020
Kulturprogramm September bis März
Die Freude und Erleichterung über das Wiedererwachen des Rheinfelder Kulturlebens waren Bürgermeisterin Diana Stöcker und Kulturamtsleiterin Henrike Fuder bei der Vorstellung des Kulturprogramms für die kommenden Monate sichtlich anzusehen.
26.06.2020
Die beliebte Reihe der Meisterkonzerte in Rheinfelden wird trotz Corona auch in diesem Jahr fortgeführt. Der künstlerische Leiter Georg Mais sieht sich gut vorbereitet und hofft auf weitere Lockerungen sowohl im Hinblick auf die Reisemöglichkeit für die Orchester als auch für die Durchführung der Konzerte.
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 ... 17