Kammerkonzerte und Orchesteraufführungen

„UnerHÖRT – Klassik in Rheinfelden“

Mit der Konzertreihe „UnerHÖRT – Klassik in Rheinfelden“ lädt das städtische Kulturamt regelmäßig zum Genuss klassischer Werke ein. Das Programm umfasst sowohl klassische Kammerkonzerte als auch große Orchesteraufführungen.

Die auftretenden Ensembles stammen dabei zu einem großen Teil aus der Region. Vereinzelt sind aber auch Musiker aus Freiburg, Genf oder Zürich in der Reihe zu hören.

unerHÖRT - Klassik in Rheinfelden

Konzertorte sind unter anderem der Bürgersaal, die Christuskirche, der Lesesaal der Stadtbibliothek oder die Aussegnungshalle des Waldfriedhofs Karsau.

Höhepunkt der Reihe sind jedoch die beliebten Silvester- und Neujahrskonzerte, die jedes Jahr aufs Neue hunderte Klassikfreunde in die Rheinfelder Kirchen ziehen.

unerHÖRT - Klassik in Rheinfelden

Meldungen zum Thema "Musik"

Artikel-Suche
Artikel 1-3 von 44
28.02.2020
In einem ungewöhnlichen Doppelkonzert der international erfolgreichen Brüder Cornelius Claudio und Johannes Tonio Keusch treffen am Sonntag, 8. März, 19 Uhr, Jazz und Klassik im Dietschy-Saal von Haus Salmegg aufeinander.
28.02.2020
Die neue Ausgabe des Kultur- und Stadtmagazins „2x Rheinfelden“ ist da und liegt wieder an vielen Stellen in der Stadt aus.
22.01.2020
Mit knapp 120 Besuchern ging am vergangenen Samstag die zweite Auflage des Konzerts „Metal vs. Punk“ im Jugendhaus Rheinfelden über die Bühne.
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 ... 15