Kammerkonzerte und Orchesteraufführungen

„UnerHÖRT – Klassik in Rheinfelden“

Mit der Konzertreihe „UnerHÖRT – Klassik in Rheinfelden“ lädt das städtische Kulturamt regelmäßig zum Genuss klassischer Werke ein. Das Programm umfasst sowohl klassische Kammerkonzerte als auch große Orchesteraufführungen.

Die auftretenden Ensembles stammen dabei zu einem großen Teil aus der Region. Vereinzelt sind aber auch Musiker aus Freiburg, Genf oder Zürich in der Reihe zu hören.

unerHÖRT - Klassik in Rheinfelden

Konzertorte sind unter anderem der Bürgersaal, die Christuskirche, der Lesesaal der Stadtbibliothek oder die Aussegnungshalle des Waldfriedhofs Karsau.

Höhepunkt der Reihe sind jedoch die beliebten Silvester- und Neujahrskonzerte, die jedes Jahr aufs Neue hunderte Klassikfreunde in die Rheinfelder Kirchen ziehen.

unerHÖRT - Klassik in Rheinfelden

Meldungen zum Thema "Musik"

Artikel-Suche
Artikel 1-3 von 78
10.12.2021
Gute Nachrichten hat das städtische Kulturamt dieser Tage für alle Musikbegeisterten: Für das abgesagte Neujahrskonzert am 2. Januar mit Trompeter Kevin Pabst und den Jungen Tenören steht inzwischen ein Ersatztermin fest.
25.11.2021
Im Rahmen der seit Mittwoch neu geltenden Alarmstufe II gemäß der Corona-Verordnung des Landes und der hohen Zahlen hinsichtlich der Corona-Neuinfektionen und Belegung der Intensivbetten in Baden-Württemberg hat sich die Stadtverwaltung entschlossen, auch in Rheinfelden einige Anpassungen in städtischen Einrichtungen und bei öffentlichen Veranstaltungen vorzunehmen.
17.11.2021
Seit Mittwoch, 17. November, gelten in ganz Baden-Württemberg die Corona-Regelungen der Alarmstufe. Dies bedeutet, dass in vielen Bereichen nur noch geimpfte oder genesene Personen Zutritt haben. Davon betroffen sind auch einige städtische Einrichtungen. Ab sofort gilt für einen Besuch des Hallenbades, der Stadtbibliothek, des Schauraums, der Galerie Haus Salmegg oder der Rathausgalerie sowie bei städtischen Veranstaltungen die 2G-Regel.
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 ... 26