Museen und Ausstellungen

Meldung

Buntes Programm bei Online-Kulturnacht


Moderiert von Kulturamtsleiter Claudius Beck aus dem Bürgersaal, werden rund 30 Künstler und Vereine aus den beiden Rheinfelden, der Umgebung sowie den Rheinfelder Partnerstädten Vale of Glamorgan und Neumarkt einen Einblick in ihr Können geben. Das Programm ist dabei bunt gemischt und reicht von Musik und Tanz über Kabarett und Clownerie bis hin zu bildender Kunst.
 
Live auf der Bühne des Bürgersaals werden Dennis Lischke und Matthias Haller von der Musikschule Rheinfelden mit Musik aus verschiedenen Stilrichtungen dabei sein. Alle anderen Beiträge werden in den Livestream zugeschaltet. Aus Badisch-Rheinfelden sind dies unter anderem der Chor TonArt Nollingen, der Gesangsverein Minseln, der Musikverein Degerfelden, das Duo Reel Time, die New Redhouse Jazz-Gang, Organist Johannes Fankhauser, die Kinderliederband Rollende Steinchen, Sängerin Anna Lu, Kabarettistin Marianne Schätzle, das Kabarett Gänseblümchen oder auch die bildende Künstlerin Michaela Dold.
 
Aus Rheinfelden Schweiz nehmen unter anderem der  Projektchor Rheinfelder Kulturnacht, Musiker Mike Low, die Clownin Pimpinelly oder das Feel Good Studio Rheinfelden teil.
 
Die zugeschalteten Beiträge werden teilweise live übertragen, teilweise haben die Künstler aber auch im Vorfeld etwas aufgenommen und dem Kulturamt geschickt.
 
„Wir freuen uns sehr, dass sich so viele Künstler bei uns gemeldet haben, um an der ‚etwas anderen‘ Kulturnacht teilzunehmen“, sagt Kulturamtsleiter Beck und hofft, dass das „#stayhome“-Angebot auch bei den Bürgern großen Zuspruch findet.
 
Die Kulturnacht kann entweder direkt live auf dem YouTube-Kanal der Stadt Rheinfelden (Baden) oder unter www.rheinfelden.de/kulturnacht2020 verfolgt werden.

Kulturnacht 2020