Museen und Ausstellungen

Meldung

Künstler der Basler Künstlergesellschaft in der Stadtgalerie im Haus Salmegg


Skulptur David de Caro

Portrait-Zeichnungen


Pascal Joray, der ehemalige Leiter des Kulturbüros der Schweizerischen Schwesterstadt, ist in Rheinfelden kein Unbekannter. Vor zwei Jahren zogen seine großformatigen und farbintensiven Laternenbilder im Rathaus bei der Ausstellung „Politische Kunst an der Basler Fasnacht“  große Aufmerksamkeit auf sich. In der aktuellen Ausstellung zeigt er Portrait-Zeichnungen ausgewählter Schriftsteller, denen er in seinem Berufsleben begegnet ist.

Kulturwälder und Fetische


Bei den Skulpturen seines Künstlerfreundes David de Caro steht das Thema „Natur-Kultur“ im Fokus. Mit aus Haselstauden geschnitzten Stäben erschafft er kleine „Kulturwälder“ und Fetische. Aus Steinkugeln entwickelte Formen runden die Installationen ab und führen so zu einem spannenden Dialog zwischen Geometrischem und Gewachsenem.

In der Natur lesen


Der Künstler Roman Müller spürt die in natürlichen Materialien vorkommenden Elemente der Überlagerung, Durchdringung, Verwerfung nach und lässt diese in seine Arbeiten aus Holz und Stein einfließen.
 
Die Ausstellung ist vom 3. Mai bis 2. Juni immer samstags, sonntags und an Feiertagen von 12 bis 17 Uhr geöffnet.

Skulptur Roman Müller

Zusätzliche Veranstaltungen:

Während der gesamten Ausstellungsdauer zeigt der Künstler Wolfgang Burn seine experimentellen Kurz-Filme. Am 25. und 26. Mai richtet der Künstler ein kleines Trickfilmstudio im Haus Salmegg ein und produziert live einen Kurzfilm.
 
Darüber hinaus lädt Roberto Bargellini am Sonntag, 12. Mai, um 16 Uhr zu einer literarisch-kabarettistischen Lese-Conférence zu den Wonnen und Qualen des Monats Mai ein.