Kultur grenzüberschreitend erleben

Kulturnacht Rheinfelden

Vielfältige Unterhaltung ganz unterschiedlicher Art bietet alle drei Jahre die grenzüberschreitende Rheinfelder Kulturnacht. Sechs Stunden lang geben dabei Kulturakteure diesseits und jenseits des Rheins einen Einblick in das kulturelle Leben der beiden Schwesterstädte.

Erstmals im Jahr 2014 von den Kulturämtern der beiden Rheinfelden erfolgreich ausgerichtet, erfreute sich auch die Neuauflage des kulturellen Angebots im Jahr 2017 sowohl bei den Akteuren, als auch bei der Bevölkerung großer Beliebtheit. An insgesamt 34 Schauplätzen zeigten über hundert, in Rheinfelden ansässige Vereine, Künstler aller Genres, Freizeitmusiker und Profis ein abwechslungsreiches Programm und lockten tausende Besucher jeden Alters in die beiden Innenstädte. Das kulturelle Angebot umfasste dabei etwa Musikbeiträgen und Artistik, Schauspiel und Kunst oder  Kabarett und Lesungen.

Mit der Kulturnacht Rheinfelden möchten die Kulturämter beider Rheinfelden den hier lebenden Kulturschaffenden eine Plattform bieten, um sich der breiten Öffentlichkeit vorzustellen. Zugleich macht die Veranstaltung aber auch die ganze kulturelle Bandbreite in den beiden Städten deutlich. 

Kulturnacht 2020

Nachdem die dritte Kulturnacht beider Rheinfelden am 8. Mai auf Grund der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, hatte sich das städtische Kulturamt eine Corona-konforme Alternative überlegt: Am Freitag, 22. Mai, brachte ein Livestream die Kulturnacht zu den Bürgern nach Hause. Die Sendung ist weiterhin als Video verfügbar.
Wir wünschen viel Spaß beim Anschauen.

Meldungen zum Thema

Artikel-Suche
Artikel 1-3 von 16
17.09.2020
Kulturprogramm September bis März
Die Freude und Erleichterung über das Wiedererwachen des Rheinfelder Kulturlebens waren Bürgermeisterin Diana Stöcker und Kulturamtsleiterin Henrike Fuder bei der Vorstellung des Kulturprogramms für die kommenden Monate sichtlich anzusehen.
19.05.2020
Die erste, Corona-bedingte Online-Kulturnacht beider Rheinfelden steht in den Startlöchern: Am kommenden Freitag, 22. Mai, erwartet die Zuschauer ab 20 Uhr ein buntes Programm in den sozialen Medien.
05.05.2020
Nachdem die vorgesehene, dritte Kulturnacht beider Rheinfelden am 8. Mai auf Grund der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, hat sich das städtische Kulturamt eine Corona-konforme Alternative überlegt: Am Freitag, 22. Mai, soll von 20 bis 22 Uhr ein Livestream in den sozialen Medien die Kulturnacht in die eigenen vier Wänden bringen.
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6