Jugend

Die Stadt Rheinfelden (Baden) bietet Jugendlichen viele Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung und interessante, außerschulische Bildungsangebote.

Neben dem städtischen Jugendreferat tragen verschiedene Träger der freien Jugendhilfe, Kirchen, Initiativen, Vereine und zahlreiche, freiwillig engagierte Mitarbeiter dazu bei, dass es sowohl in der Stadt als auch in den Ortsteilen verschiedene Treffpunkte, Angebote, Freizeiten und Aktionen für Jugendliche gibt.

Die zentrale Anlaufstelle der Jugendarbeit in Rheinfelden (Baden) ist das städtische Jugendreferat. Jeder ist bei seinen Angeboten und bei den Jugendtreffs willkommen – einfach mal vorbei schauen!

Dem Team ist es wichtig, dass die angebotenen Programme gut und gerne angenommen werden. Deshalb ist es auch für jede konstruktive Kritik sowie für Anregungen und Ideen offen. Einfach melden!

Meldungen zum Thema

Artikel-Suche
Artikel 10-12 von 542
11.04.2024
Für junge Menschen im Alter von 12 bis 27 Jahren, die sich der Queer-Community zugehörig fühlen, und Allies bietet das Team des Jugendreferats Rheinfelden unter dem Titel „Mosaik“ neu jeden letzten Mittwoch im Monat von 16 bis 18 Uhr einen Treffpunkt zum sich kennenlernen und austauschen im Jugendhaus an.
20.03.2024
Zu gleich zwei spielerischen Veranstaltungen lädt der Bürgertreffpunkt Gambrinus kommende Woche Dienstag, 26. März, und Mittwoch, 27. März, ein:
20.03.2024
Zum Abschluss ihres Schüleraustauschs mit dem Georg-Büchner-Gymnasium besuchten am Mittwoch zehn Schülerinnen und Schüler des „Institut des Frères Maristes“ aus Mouscron das Rheinfelder Rathaus und wurden von Oberbürgermeister Klaus Eberhardt und Vertretern des Kulturamts im Sitzungssaal begrüßt.