Informationen zu den Rheinfelder IBA-Projekten

Neue Wanderkarte für den Rheinuferrundweg am Hochrhein


Beteiligt sind in der Schweiz die Gemeinden Rheinfelden, Kaiseraugst, Stein, Möhlin, Wallbach und Mumpf und auf deutscher Seite Rheinfelden (Baden), Bad Säckingen, Wehr, Grenzach-Wyhlen sowie Schwörstadt.

Die neue Wanderkarte ist unter anderem in der Tourist-Info Rheinfelden erhältlich.

Nachdem im Rahmen der IBA Basel 2020 (Internationale Bauausstellung Basel 2020) bereits zahlreiche uferbezogene Maßnahmen entlang der Strecke umgesetzt wurden, wie beispielsweise Sitz- und Spielmöglichkeiten, Kanu- und Schiffsstationen sowie Aussichtsplattformen, ist seit Juli dieses Jahres die kostenlose Wanderkarte zum Rheinuferrundweg Hochrhein erhältlich.

Der Rundweg umfasst insgesamt fast 73 km, welche in 4 Etappen aufgeteilt sind. Der Weg führt durch idyllische Landschaften, vorbei an historischen Sehenswürdigkeiten und bietet schöne Ausblicke auf den Fluss sowie gemütliche Einkehrmöglichkeiten. Die Strecke kann individuell abgekürzt oder verlängert werden. Die Etappen sowie weitere interessante Routen in den Gemeinden werden in der Wanderkarte beschrieben und können in vollem Umfang über QR-Codes auf Outdooractive abgerufen werden.

Zudem gibt es die Möglichkeit, sich unterwegs von der Audio-Guide App Smart Guide begleiten zu lassen. Diese liefert spannende Informationen zu verschiedenen Sehenswürdigkeiten, neu erstellten Highlights am Rheinufer und geschichtlichen Ereignissen, die auf Wunsch über Audio abgespielt werden können. Bei aktivierter App erfolgt eine Benachrichtigung, sobald man sich in der Nähe eines interessanten Ortes befindet. Die App gibt es auf Deutsch, Englisch und Französisch und ist kostenlos für Android und iOS erhältlich.

Die gedruckte Wanderkarte ist in allen teilnehmenden Gemeinden erhältlich, eine Online-Version steht zum Download auf der Seite der Tourist-Information zur Verfügung.

^
Internet-Links zum Thema