Klimaschutzprojekte

Abgeschlossene Aktionen

Die Themen Klimaschutz, Erhöhung der Energieeffizienz sowie vermehrter Einsatz regenerativer Energieerzeugung stehen heute weit oben in den Agenden der globalen, nationalen und lokalen Politik. Die Stadt Rheinfelden (Baden) hat sehr frühzeitig die Notwendigkeit des Klimaschutzes erkannt und erstellt bereits seit 1998 regelmäßige Energieberichte.

Sie entwickelte gemeinsam mit der K.GROUP aus München ein kommunals Klimaschutzkonzept für ein Zeitfenster bis 2050 und beschäftigt seit 2016 eine eigene Klimaschutzmanagerin. Deren Aufgabe ist die Umsetzung der im Klimaschutzkonzept festgelegten Maßnahmen.

Die Stadt Rheinfelden (Baden) will dabei mit ihren Maßnahmen in Sachen Klimaschutz und Energieeffizienz eine Vorbildfunktion übernehmen und durch Initiativen in den verschiedensten Bereichen Impulse für eine nachhaltige Klima- und Energiepolitik geben. Denn nur mit einem umfassenden Ansatz wird es gelingen, die für den Klimaschutz notwendige Energiewende herbeizuführen.

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über alle bisher durchgeführten Maßnahmen:

Meldungen zum Thema

Artikel 37-39 von 123
08.02.2018
Unter dem Motto „Für mich, für Einkehr und Umkehr“ startet die Aktion „Klimafasten“ der städtischen Klimaschutzmanagerin und der VHS Rheinfelden am Samstag, 17. Februar, und Sonntag, 18. Februar, mit drei kostenfreien Veranstaltungen in ihre erste Woche.
07.02.2018
Klimaschutzmanagerin Dr. Erika Höcker lädt im Rahmen der Aktion „Klimafasten“ alle interessierten Bürger dazu ein, in die Rolle von Delegierten zu schlüpfen und in internationaler Runde nach dem Vorbild der UN-Klimakonferenzen am Sonntag, 18. Februar, 14 - 18 Uhr, im Jugendhaus Verhandlungen über das Klima zu führen.
08.12.2017
Vor wenigen Tagen war es wieder einmal so weit, die Anstrengungen und Leistungen der Stadt im Bereich des Klima- und Umweltschutzes kamen im Rahmen eines externen eea-Audits auf den Prüfstand.