Veranstaltung

Theaterstück | Großproduktion von Tempus fugit | Komm, wir bauen eine Stadt!

Tempus fugit
Mi., 29. Juni bis Fr., 1. Juli 2022
Mittwoch 17 Uhr
Donnerstag 11 Uhr und 15 Uhr
Freitag 9 Uhr und 14:30 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit
^
Beschreibung

Komm, wir bauen eine Stadt!

In diesem Jubiläumsjahr feiern wir unsere Stadt und ihr 100-jähriges Bestehen. Das freie Theater Tempus fugit widmet sich in diesem Zusammenhang mit einem großangelegten Open-Air-Projekt auf kreative Weise dem Thema, wie eine Stadt funktionieren kann, die Vielfalt und Zusammenhalt in den Mittelpunkt setzt. Das Projekt könnte also mit Blick auf Rheinfelden (Baden) nicht passender sein: So sind Vielfalt und Zusammenhalt unterschiedlichster Menschen doch seit jeher zentral für unsere Stadt und werden tagtäglich gelebt.

Tempus fugit wird im Rahmen eines partizipativen Theaterstücks einen Austausch mit der Frage initiieren, wie eine Stadt aussehen könnte, wenn Kinder und Jugendliche sie aus ihrem Erfahrungshorizont heraus „planen“ würden. Dabei geht es auch um „übergeordnete“ Fragen wie zum Beispiel: Was geschieht, wenn alle planen, wenn jeder und jede sich durchsetzen möchte mit ihren Ideen? Wer entscheidet, wer bestimmt das wie und was? Wie entsteht ein „WIR“? Im Spiel mit diesen Perspektiven können die Fetzen fliegen und ganz nebenbei auch die großen Fragen, die uns alle bewegen, beleuchtet werden: Wie schafft man es, aus vielen Ideen eine Einheit zu bilden? Wie können Streit und Konflikt gelöst werden?

Das Projekt möchte damit in der spielerischen Auseinandersetzung eine Chance bieten, demokratische Verantwortung zu stärken.  Und dies reicht bis ins Publikum hinein, das sich die Bausteine der Produktion zu verschiedenen Zeitpunkten, an unterschiedlichen Orten auf dem Tutti Kiesi-Gelände und im Vacono-Dome ansehen kann: Geleitet von Musik und vielen künstlerischen Inspirationen.

Wie das Stadtjubiläum, so lebt auch dieses Projekt vom Mitmachen: So wird das freie Theater Tempus fugit die Veranstaltung zusammen mit den Klassen 4a und 4b der Hans-Thoma-Schule Warmbach, mit Kindern aus der Gemeinschaftsunterkunft und aus der interkulturellen Kindertheatergruppe, Schülern und Schülerinnen der Spracheingangsklassen der Gewerbeschule sowie mit dem Jugendtheater Rheinfelden und Mitgliedern des Spielzeitteams von Tempus fugit durchführen. Das Projekt stellt eine Kooperation des freien Theaters Tempus fugit und der Stadt Rheinfelden (Baden) dar. Die Veranstaltung findet vom 29. Juni bis zum 1. Juli auf dem Tutti Kiesi-Gelände statt. Genaue Uhrzeiten werden noch bekanntgegeben. Gerne können Sie sich auch für den Jubiläums-Newsletter anmelden, um aktuelle Informationen zu diesem Projekt und weiteren Highlights des Stadtjubiläums zu erhalten.

www.rheinfelden.de/newsletter

^
Veranstaltungsort
Tuti-Kies, Vacono-Dome, Werderstraße
^
Kosten

Eintritt ist umsonst

^
Hinweise

Hygiene-Hinweis:

Seit dem 03. April 2022 entfällt die vorgeschriebene 3G-Nachweispflicht sowie die Maskenpflicht.

Gerne möchten wir darauf hinweisen, dass wir bei Veranstaltungen das Tragen von FFP2-Masken jedoch empfehlen.

Auch ist das Abstandhalten nicht mehr verpflichtend, wird aber von der Stadtverwaltung Rheinfeldens (Baden) ebenfalls nahegelegt.

Mehr Informationen zum Stück und Spielplan auf der Seite von Tempus fugit unter: Freies Theater Tempus fugit


  • Diese Veranstaltung ist rollstuhlgerecht.
  • Diese Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.
^
Veranstalter
in Kooperation mit der Stadt Rheinfelden Baden
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken