Veranstaltung

Anmeldung zur Kofferausstellung

Mo, 25. Februar bis Mo, 15. April 2019
^
Beschreibung
Im vergangenen Jahr hat die Ausstellung „Leidenschaften im Koffer“ große Aufmerksamkeit erregt. Hobbysammler präsentierten im Schauraum ihre Sammlung. Nun plant das Kulturamt eine Neuauflage und lädt alle Sammler ein ihre Sammlung zu zeigen.
 
Warum im Koffer?
Es gibt natürlich völlig unterschiedliche Sammlungen. Ob jemand 200 Rundfunkgeräte sein Eigen nennen kann oder eine Sammlung von 200 Buttons hat macht einen großen Unterschied. Der Koffer ist einfach eine Möglichkeit der Ausstellung einen Rahmen zu geben. So kann nicht eine Sammlung die ganze Ausstellung dominieren.
 
Wie soll das Ganze präsentiert werden?
Es gibt Tische, weiße Holzpodeste in verschiedenen Größen (auf denen normalerweise Kunstobjekte gezeigt werden) und einige Stellwände. Es gibt zudem Displays aus Plexiglas in verschiedenen Größen, mit denen die Objekte aufgestellt werden können. Damit kann die Ausstellung abwechslungsreich gruppiert werden und die Koffer auf den Tischen oder Podesten Platz finden.
Die Sammlung selbst muss nicht zwingend nur im geöffneten Koffer gezeigt werden. Sie kann über den Koffer hinaus gehen und etwas mehr Platz einnehmen. Unter größerem Aufwand können auch Tischvitrinen für wertvollere Sammlungen verwendet werden.
 
Wer macht das?
Am besten ist natürlich, wenn Sie an den beiden Aufbautagen selbst vorbeikommen und die Sammlung aufbauen.
Dienstag, 21. Mai 2019, 10 - 18 Uhr
Mittwoch, 22. Mai 2019, 10 - 18 Uhr

Von Seiten des Kulturamts wird Elisabeth Veith vor Ort sein um Sie zu unterstützen und um dem Ganzen einen attraktiven Rahmen zu geben.
^
Veranstaltungsort
Schauraum der Stadt Rheinfelden (Baden)
Karl-Fürstenberg-Str. 17
In der Tourist-Information
79618 Rheinfelden (Baden)
^
Hinweise
Versicherung?
Manche Sammlungen sind wertvoll und niemand will einen Schaden haben. Meine Erfahrungen  in Rheinfelden sind sehr positiv, eigentlich kenne ich keine einzige Ausstellung, in der etwas abhanden kam. Aber trotzdem will ich das Thema Versicherung und Aufsicht ansprechen.
Der Eingang in den Schauraum erfolgt über die Tourist-Information, die immer besetzt ist. Doch es ist keine Aufsicht wie man das in einem guten Museum kennt.
Das Kulturamt kann beim Badischen Gemeindeversicherungsverband (BGV) eine Ausstellerversicherung abschließen, die vor allem bei Brand, Elementarschäden, Vandalismus und Diebstahl greift. Wer das möchte, der muss allerdings eine Inventarliste fertigen mit den genauen Wertangaben. Die Listen müssen deutlich sein, es genügen auch Sammelbegriffe wie (»10 Tassen gelb«), am besten ist auch das ganze mit Fotos zu dokumentieren.
Die Wertangaben sollen nicht aus der Luft gegriffen sein, es sind realistische Verkaufspreise anzugeben, also was man auf dem Markt erzielen könnte, wenn man das Objekt heute verkaufen könnte. Eine Sammlung hat jedoch immer einen ideellen, einen emotionalen Wert, den die Versicherung so nicht abschließen kann.
Im Schadensfall wird die Versicherung Nachweise haben wollen, ob denn der Preis auch erzielt werden hätte können. Zudem berechnet sich unsere Versicherungskosten nach der Höhe des Werts.
Also, entscheiden Sie bitte selbst, ob Sie Ihre Sammlung versichert haben möchten. Wir tun es, wenn Sie uns rechtzeitig, vor der Vernissage eine Inventarliste geben.
Name des Eigentümers / Sammlungsgegenstände / Wert
Die Versicherung wird ab dem ersten Aufbautag bis zum letzten Abbautag (2. Juli) abgeschlossen und beinhaltet nur die Anwesenheit im Schauraum, nicht den Transport.

Eröffnung der Ausstellung
Es freut mich, wenn Sie zur Vernissage am Donnerstag, 23. Mai um 19 Uhr da sind. Es gibt von unserer Seite Getränke und nette Worte. Vielleicht können wir auch noch Musik organisieren.
 
Werbung
Die Ausstellung ist in 2xRheinfelden und in unserem Kulturprogrammheft März bis August 2019 angekündigt. Es wird eine Einladungskarte geben (auch als PDF zum mailen) und es gibt ein Plakat zur Ausstellung (A3). Sie können Einladungskarten und Plakate gerne haben und mithelfen die Ausstellung bekannt zu machen. Nach Anmeldung werden Sie von uns über die Verfügbarkeit benachrichtigt.
 
Fotos
Wenn Sie ein gutes Foto Ihrer Sammlung (oder Teile daraus) haben, dann können Sie es uns gerne zusenden. Wir möchten es gerne für die Werbung benutzen. Brauchen das aber jetzt sofort.
 
Anmeldung
Bitte melden Sie sich beim Kulturamt Rheinfelden unter f.amann@rheinfelden-baden.de bis Montag 15. April.

  • Diese Veranstaltung ist rollstuhlgerecht.
  • Diese Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.
^
Veranstalter
Kulturamt der Stadt Rheinfelden (Baden)
^
Download
Weitere Informationen finden Sie hier: Anmeldeformular Hobbyausstellung
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken