Veranstaltung

Anna Bludau-Hary - Papierkunst

So, 10. März bis Mo, 22. April 2019
Samstags, Sonntags und Ostermontag 12 -17 Uhr
Vernissage 10. März um 11.15 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit
^
Beschreibung
Bludau-Hary, 1961 in Köln geboren, lebt und arbeitet seit dem Jahr 2000 als freischaffende Künstlerin in Worms und hat dort seit 2002 ein eigenes Atelier im Kunsthaus. Ihr bevorzugtes Material ist weißes Washipapier und Draht. Durch das Material muten viele Objekte zunächst eher zart und verträumt an, haben jedoch oft einen zeitkritischen, aktuellen Bezug und sind beim näheren Hinsehen nicht nur „schön“.
Bludau-Hary selbst sagt von Ihrer Kunst: „Künstlerisch arbeite ich vor allem themenbezogen und nutze die Subtilität des Materials Papier, seine Transparenz und Reinheit, sowie die vordergründige ‚Vergänglichkeit‘ meiner Objekte und Installationen, um Denkanstöße im Hinblick auf gesellschaftliche und soziale Verhältnisse zu geben.“ Bei der Vernissage wird die Künstlerin anwesend sein und im Rahmen eines Künstlerinterviews Einblicke in ihr Schaffen geben.
^
Veranstaltungsort
Haus Salmegg
Rheinbrückstraße 8
79618 Rheinfelden (Baden)
^
Hinweise
  • Diese Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.
^
Veranstalter
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken