Städtische Nachricht

Klimaschutz & Engagement
#ehrenamt #klimaschutz #EngagementMachtStark #nachhaltigkeitstage


Rheinfelden ist seit 2018 mit eigenen Aktionen dabei. Erstmalig in diesem Jahr begeht die Stadt diesen Anlass für Ehrenamtliche gemeinsam mit den Nachhaltigkeitstagen Baden-Württemberg.

Mitstreiter gesucht

Mit der Veranstaltung will die Stadt dem Ehrenamt eine Bühne geben. Wer sich mit einem Stand am geplanten „Marktplatz Klimaschutz & Ehrenamt“ oder mit anderen Aktionen am Programm beteiligen möchte, kann sich bis Mittwoch, 27. Juli, anmelden. Die Rheinfelder Aktionswoche findet vom 17. bis 30. September statt. Alle Informationen unter www.rheinfelden.de/ehrenamtswoche.

Zwei Themen

„Wir freuen uns, dass wir in diesem Jahr durch die Kombination mit den Nachhaltigkeitstagen den Klimaschutz in den Fokus rücken und so zwei wichtige Themen für Rheinfelden zusammenbringen. Denn gesellschaftliches Engagement und der Einsatz für unsere Umwelt gehen für uns Hand in Hand“, erklären die Organisatorinnen Stefanie Franosz, Leiterin des Sachgebiets Bürgerschaftliches Engagement, sowie die städtische Klimaschutzmanagerin Tabea Lerch.

Im Sinne des offiziellen Slogans der Nachhaltigkeitstage „Jede Tat zählt“ sind Vereine, Kirchen, gemeinnützige Einrichtungen und ehrenamtlich Engagierte dazu aufgerufen, sich mit einer Aktion, einer Veranstaltung oder einer anderen kreativen Idee am Programm zu beteiligen.

Marktplatz

Eröffnet werden die Nachhaltigkeitstage und die Woche des bürgerschaftlichen Engagements am Samstag, 17. September, von 10 bis 13 Uhr mit einem „Marktplatz Klimaschutz & Ehrenamt“ auf dem Oberrheinplatz. Auch hierfür werden noch Akteure, die sich mit einem Informationsstand beteiligen möchten, gesucht.

Bühne nutzen

„Rheinfelder Bürgerinnen und Bürger sowie Vereine setzen sich bereits auf vielfältige und innovative Art und Weise für den Natur- und Klimaschutz hier vor Ort ein“, erklärt Klimaschutzmanagerin Tabea Lerch. „Mit einem gemeinsamen Programm rund um die Themen „Klimaschutz & Ehrenamt“ möchten wir diesen Akteuren die Möglichkeit bieten, ihr Engagement für unsere Stadt und für eine lebenswerte Zukunft vorzustellen, sich zu vernetzen und andere einzuladen selbst aktiv zu werden“.

Programm

Nach dem gemeinsamen Auftakt am 17. September folgen bis Ende September noch viele verschiedene Veranstaltungen sowohl mit Einblicken in das Ehrenamt in Rheinfelden als auch mit Informationen für Engagierte.

^
Download