Städtische Nachricht

Weitere Bäume zum Stadtjubiläum gepflanzt – Bewerbungsfrist als Baumpaten bis 12. Juni verlängert


Die Mitarbeitenden der Stadtgärtnerei haben die Baumpatenschaft für die zehn Eichen am Dürrenbach übernommen.

Die Patenschaft für die standortgerechten Stiel-Eichen übernimmt dabei die Stadtgärtnerei.

Für weitere gut 50 Bäume konnten ebenfalls bereits Baumpaten in Form von Familien, Kitas, Schulen, Gruppen oder Vereinen gefunden werden. Sie werden im Herbst einen Baum pflanzen und diesen dann in den kommenden Jahren gießen und pflegen. Dabei erhalten sie Anleitung und Unterstützung durch „Rheinfelden im Wandel“ und das Stadtgärtle.

Noch offen sind hingegen die Patenschaften für die restlichen knapp 40 Bäume. Deshalb können sich interessierte Personen, Familien, Gruppen oder Vereine weiterhin bis zum 12. Juni entweder per E-Mail an 100baeume@rheinfelden-baden.de, telefonisch unter 07623 95-430 oder 95-465, oder über die entsprechende Crossiety-Gruppe für eine Baumpatenschaft bewerben. Weitere Informationen zum Projekt zudem unter: www.rheinfelden.de/100jahre_100baeume

Über das Projekt:

Mit der Aktion 100 Jahre - 100 Bäume möchte das Netzwerk Ehrenamt und Quartier der engagierten Stadt einen Beitrag zum Klimaschutz im Jubiläumsjahr leisten und das Zusammengehörigkeitsgefühl in den Quartieren und das gemeinsame Tun stärken. Das Projekt wird finanziell gefördert durch die Evonik Stiftung und die Bürgerstiftung Rheinfelden.