Städtische Nachricht

Rheinfelder übernimmt Gebäudemanagement


Werner Wohner ist seit Anfang April der neue Leiter des Amtes für Gebäudemanagement.

Anfang April übernahm der seit 26 Jahren in Rheinfelden lebende Werner Wohner diese vielseitige, aber auch herausfordernde Aufgabe. Der 54-jährige Bauingenieur verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich des Facility Managements in der Privatwirtschaft sowohl in Deutschland als auch in der Schweiz. Unter anderem hat er bei der Firma Evonik 2002 diesen Bereich aufgebaut und viele Jahre geleitet.

Prozessoptimierung

Er freue sich auf die neue Herausforderung und die Aufgabenfülle, so Werner Wohner, der sich gegen zehn weitere Kandidaten im Bewerbungsverfahren durchsetzen konnte. Gemeinsam mit seinem 22-köpfigen Team will er die Stadt bei der strategischen und konzeptionellen Weiterentwicklung des Aufgabengebietes unterstützen. Dabei geht es unter anderem um die Standardisierung und Optimierung von Prozessabläufen.

Gut aufgestellt

Das Stadtoberhaupt zeigte sich sichtlich erfreut darüber, dass diese wichtige Stelle in der Verwaltung nach einer längeren Vakanz wieder gut und professionell besetzt ist. Insgesamt sieht er das Amt nun gut für die anstehenden Aufgaben gerüstet. „Dem neuen Amtsleiter steht ein motiviertes und gut besetztes – mit sowohl jungen als auch „alt gedienten“ Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern – zur Seite“, so Eberhardt.

Breites Aufgabenspektrum

Das Amt für Gebäudemanagement wurde 2014 auf Betreiben von Oberbürgermeister Klaus Eberhardt mit dem Ziel eingerichtet, bis dahin auf mehrere Ämter verteilte Aufgaben zu bündeln und so Synergien zu schaffen. Eine Maßnahme, die sich in den Augen des Oberbürgermeisters, durchaus bewährt hat.

Das Amt für Gebäudemanagement ist unter anderem für die rund 140 städtischen Gebäude (Kindergärten, Schulen, Hallen, Verwaltungsgebäude) verantwortlich – sowohl was den Unterhalt betrifft als auch gegebenenfalls für die Vermietung. Gleichzeitig übt es aber auch für Neubauprojekten wie beispielsweise das zentrale Feuerwehrgerätehaus oder Neubauten der städtischen Kindertageseinrichtungen die „Bauherrenfunktion“ aus. Darüber hinaus sind auch die Bereiche „Energie und Klima“ dort angesiedelt.Oberbürgermeister Klaus Eberhardt begrüsst den Werner Wohner als neuen Leiter des Amtes für Gebäudemanagement.