Städtische Nachricht

Wahlhelfer für Landtagswahl gesucht


Ihre Aufgabe besteht darin, die Durchführung der Wahlhandlung gemäß den gesetzlichen Bestimmungen abzusichern und nach Schließung der Wahllokale am Sonntagabend das Wahlergebnis zu ermitteln.
 
Wahlhelfer müssen Deutsche im Sinne des Artikels 116 des Grundgesetzes sein, das 18. Lebensjahr vollendet haben, und seit mindestens drei Monaten im Wahlkreis wohnen.
 
Der ehrenamtliche Einsatz als Wahlhelfer wird mit zehn Euro pro Stunde, jedoch höchstens 60 Euro pro Tag, honoriert.
 
Interessierte Bürger können sich beim städtischen Wahlteam unter der Rufnummer 07623/95-207, per E-Mail an wahlen@rheinfelden-baden.de oder über das Kontaktformular auf der städtischen Homepage unter www.rheinfelden.de/Landtagswahl2021-Wahlhelfer melden.