Städtische Nachricht

Jugendhaus und Nachtsport


Über diese Lockerungen freut sich das Rheinfelder Jungendhaus-Team sehr. Ab Dienstag, 7. Juli, ist daher das Jugendhaus mit folgenden Angeboten wieder geöffnet: Dienstags findet von 17 bis 19 Uhr der „Teensclub“ für die zwölf- bis 15-Jährigen statt und im Anschluss daran bis 21 Uhr der Offene Treff. Mittwochs steht nur der Offene Treff von 17 bis 21 Uhr auf dem Programm und am Donnerstag heißt es wieder von 15 bis 17 Uhr „Teensclub“ und der Offene Treff findet von 19 bis 21 Uhr statt.
 
„Wir freuen uns riesig, das Jugendhaus zumindest teilweise wieder öffnen zu können“, erklärt Anna-Katharina Hinnah, die Leiterin des Jugendhauses. Von einem Normalbetrieb kann aber noch nicht die Rede sein, die Besucherzahl ist auf 20 Personen beschränkt, wobei ein Wechsel möglich ist.

Nachtsport

Darüber hinaus bietet das städtische Jugendreferat mit seinem Nachtsport-Team ab Freitag, 10 Juli, verschiedene sportliche Aktivitäten im und am Jugendhaus an. Für junge Menschen ab 14 Jahren findet montags Cardio-Training und Laufsport von 18 bis 20 Uhr (Beginn 13. Juli), freitags Tischtennis von 19 bis 20 Uhr (Beginn 10. Juli) und ebenfalls freitags Yoga und Stretching von 20.30 bis 21.30 Uhr (Beginn 17. Juli) statt. Diese Aktivitäten werden auch während der Sommerferien angeboten.
 
Als Auftaktveranstaltungen finden am Samstag, 11. Juli, ein FIFA-Turnier im Jugendhaus und am Montag, 13. Juli, eine Fahrt zum Skatepark Schopfheim statt. Bei großer Nachfrage werden diese zwei Angebote auch wiederholt.
 
Alle jungen Menschen ab 14 Jahren sind herzlich eingeladen, sich für die sportlichen Aktivitäten des Nachtsport-Teams anzumelden. Anmeldungen bei Stefanie Behringer, Telefon 07623/95-312 oder s.behringer@rheinfelden-baden.de.

Das reguläre Nachtsport Angebot muss leider vorerst pausieren. Ein möglicher Start ist für Herbst 2020 angedacht.