Städtische Nachricht

Sommerfest im Bürgerheim
Förderverein übergibt Sonnensegel für den Erinnerungsgarten


Irene Lorenz Heimleiterin Irene Lorenz begrüßte bei der Fest-Eröffnung die Bewohner, deren Angehörigen und die Gäste, darunter Oberbürgermeister Klaus Eberhardt, Amtsleiterin Cornelia Rösner und einige Gemeinderäte, zu einem klassischen Konzert. „Die Musiker waren letztes Jahr schon bei der Eröffnung unseres Neubaus da“, so Irene Lorenz. „Wir können uns auf ein wunderbares Konzert und einen schönen und lustigen Tag freuen.“

Ivetta Viatet und Wolfram Lorenzen Die Heimleiterin versprach nicht zu viel. Ivetta Viatet an der Violine und Wolfram Lorenzen am Klavier bezauberten ihre Zuhörer mit einem fantastischen Konzert. Die beiden Musiker brillierten virtuos auf ihren Instrumenten und boten den Besuchern ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Konzert. Besinnlich und sehnsüchtig erklang Mozarts Adagio E-Dur K.V. 261, während Brahms Scherzo in c-Moll fröhlich-wild war. „Montekki und Kapuletti“ aus dem Ballett „Romeo und Julia“ von Prokofiev nahm sich zugleich mitreißen und düster aus, der danse macabre von Saint-Saens wieder fröhlich und bewegend-flott. Das Hejre Kati von Hubay bot einen besinnlichen Ausklang.

Oberbürgermeister Klaus Eberhardt „Das Konzert war wirklich eine wunderbare Eröffnung für das Sommerfest“, stellte Oberbürgermeister Klaus Eberhardt fest, der seinen Dank an Irene Lorenz und alle Helfer des Sommerfests ausdrückte. Ein vielfältiges Programm wurde auch weiterhin geboten: Es spielten die Waidbachtaler Schlager und Volkslieder, es gab eine Tanzvorführung vom Tanzcenter just dance, das Montagschörli sang, der Salon Dages bot Handmassagen. Hausführungen, Verkaufsstände, Cocktailbar, Kaffee und Kuchen sowie Deftiges vom Grill füllten den ganzen Tag.

Übergabe des Sonnensegels im Erinnerungsgarten Der Bürgerheim-Förderverein übergab bei dem fest dem Bürgerheim noch ein großes Sonnensegel für den Erinnerungsgarten im Wert von 18.000 Euro. Cornelia Rösner, die Vorsitzende des Fördervereins, erklärte: „Das Sonnensegel macht es erst möglich, dass dieser schöne Platz im Sommer auch richtig genutzt werden kann, da die jungen Bäume noch nicht ausreichend Schatten spenden.“ Marga Lindenthal vom Partnerbesuchsdienst übergab ebenfalls eine Spende: Der Partnerbesuchsdienst bezahlte eine neue Bank vor dem Haupteingang des Bürgerheims. Irene Lorenz zeigte sich begeistert und dankte für die Spenden im Namen aller Bewohner.

Sehen Sie hierzu auch unsere Bildergalerie.
^
Weitere Informationen auf unseren Seiten