Städtische Nachricht

Kabarett mit „9 Volt Nelly“


Dabei lassen die beiden Kabarettistinnen Lea Whitcher und Jane Mumford in ihrem zweiten Stück ihre Alter-Ego-Figuren „The Whiskey Sisters“ wiederaufleben: Zwei texanische Haudegen-Country-Sängerinnen, die ihr altes Leben buchstäblich mit einem Knall zurücklassen, um weit, weit weg, im magischen „Swederland“, endlich ein emanzipiertes Leben zu führen. Doch der Road Trip zur Emanzipation lehrt sie schnell: das Leben ist hart - und der urbane Lifestyle härter.

9 Volt Nelly treiben seit 2014 ihr Unwesen auf den Bühnen des deutschsprachigen Raums. Sie sind komisch, kritisch, kitschig, multilingual, politisch, musikalisch und postmodern. Die beiden Künstlerinnen lassen sich inspirieren von den weltpolitischen Geschehnissen, von ihrer Wut und ihrer Verspieltheit. Sie bedienen mit großer Lust jedes performative Genre (außer Poetry-Slam) und vermischen Kabarett mit Theater, Comedy mit Musik, Satire und Punk, Aktivismus und Blödsinn.

Karten für die Veranstaltung kosten im Vorverkauf 22 Euro (ermäßigt 16 Euro) und sind in der Tourist-Info, in der Stadtbibliothek oder online über Reservix erhältlich. An der Abendkasse sind Karten für 25 Euro zu haben.

Für Kabarett-Abonnenten gibt es bei dieser Veranstaltung die Möglichkeit, das „Beifahrer“-Angebot zu nutzen und bis zu zwei Personen bis 21 Jahre für je fünf Euro mitzubringen. Entsprechende Karten gibt es ebenfalls an der Abendkasse.