# Wir sind 100 jahre jung.

Chronik

Was wäre ein Stadtjubiläum ohne eine Chronik? In Rheinfelden (Baden) hat sich der Verein Haus Salmegg dieser Herausforderung gestellt und bringt anlässlich des Jubiläums zwei umfangreiche Bände zur Stadtgeschichte heraus.

In einem Bildband dokumentieren historische Fotografien die Entstehung der Stadt und ein Text- und Bildband beleuchtet die Anfänge und die Entwicklung der Stadt von 1922 bis heute. Seit 2017 arbeitet der Arbeitskreis Geschichte unter der Leitung von Wolfgang Bocks an beiden Bänden.

Titelblatt des Bildbandes zur Rheinfelder Geschichte
Wie Rheinfelden entstand - in alten Fotos

Der Bildband "Wie Rheinfelden entstand - in alten Fotos" mit historischen Fotografien ist bereits Anfang November erschienen und dokumentiert in 160 Fotografien den Prozess der Stadtwerdung. Die Aufnahmen stammen aus dem Besitz von Lia Isele-Riecke, deren Vater der erste Fotograf Rheinfeldens war.

Die Fotos sind bis auf wenige Ausnahmen aus der Zeit vom Ende des 19. Jahrhunderts bis circa 1925 und decken somit weitgehend die Vorgeschichte Rheinfeldens vor der Erhebung zur Stadt 1922 ab. Der Bildband ist ab sofort in der Buchhandlung Merkel erhältlich.

Die noch Titel-lose Chronik mit ausführlichen Textbeiträgen soll im Laufe des Jubiläumsjahrs erscheinen.