Coronavirus

Allgemeine Informationen

Direkt zum Thema:


Impfen

Kreisimpfzentrum Lörrach (KIZ)

Hinweis: Die Impfzentren des Landes Baden-Württemberg schließen zum 30. September. Impfungen werden dann noch stärker als schon bisher durch niedergelassene Ärztinnen und Ärzte sowie die Betriebsärzteschaft durchgeführt. Für eine Übergangszeit von drei Monaten wird es zusätzlich weiterhin Mobile Impfteams in Baden-Württemberg geben, um die niedergelassene Ärzteschaft zu unterstützen (Auffrischimpfungen von immobilen Personen z. B. in Altenheimen oder Pflegeeinrichtungen, Impfungen an Schulen oder bei offenen Impf-Aktionen).

Impftermine für das Kreisimpfzentrum Lörrach können noch bis 30. September direkt über das eigene Termintool des Landkreises www.kiz-loerrach.de/termin-buchen gebucht werden.

Weiterhin bleibt es zudem möglich, sich über www.loerrach-landkreis.de/impfbruecke zu registrieren, um kurzfristig Termine für nicht verimpften Impfstoff zu bekommen.

Darüber hinaus gibt es im Landkreis Lörrach derzeit zahlreiche Impf-Aktionen vor Ort. Meist ohne Anmeldung und Wartezeit können Sie sich bei diesen so genannten "Pop up"-Impf-Aktionen impfen lassen. >>> Aktuelle Termine im Landkreis Lörrach

Zur Webseite des Kreisimpfzentrums.

Informationsfilm der Landesregierung zur Impfung im Impfzentrum

Impfzahlen und FAQs

Der Landkreis Lörrach stellt eine genaue Übersicht der Impfzahlen im Landkreis zur Verfügung. >>> Zur Webseite des Dashboards gelangen Sie hier.

Antworten auf wichtige Fragen zum Thema Impfen finden Sie unter:
>>> FAQ Impfzentren

Impfen durch Hausarzt | Betriebsarzt

Seit Anfang März bieten auch niedergelassene Ärztinnen und Ärzte Impfungen in ihren Praxen an, seit Juni sind Betriebsärztinnen und -ärzte in die Impfkampagne einbezogen.

Für nähere Informationen zum Impfen durch Betriebsärzte hat das Sozialministerium Antworten auf häufige Fragen zusammengestellt:
>>> FAQ zum Impfen durch Betriebsärzte



Testen

Kostenlose Schnelltests

Schnelltests als Teil der landesweiten Teststrategie sind noch bis zum 11. Oktober 2021 kostenlos. Danach müssen Personen, die sich nicht impfen lassen möchten, die Antigen-Schnelltest selbst bezahlen. (Kostenlose Tests gibt es weiterhin für Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können oder für die keine allgemeine Impfempfehlung vorliegt.)

Informationen zu Schnelltestmöglichkeiten in Rheinfelden (Baden) finden Sie hier.

Mehr Informationen sowie eine Karte mit der Testinfrastruktur finden Sie unter:
>>> https://www.loerrach-landkreis.de/corona/Schnelltest

Antworten auf häufige Fragen zu Selbsttests und Schnelltests finden Sie unter:
>>> FAQ Selbsttests und Schnelltests

Testmöglichkeit beim Hausarzt | bei einer Schwerpunktpraxis

Eine Testung auf den Corona-Virus kann in den Corona-Abstrichzentren beziehungsweise Corona-Schwerpunktpraxen oder direkt beim Hausarzt vorgenommen werden. Bürgerinnen und Bürger müssen sich dazu zunächst telefonisch bei ihrem Hausarzt anmelden. Dieser kann ihnen dann einen Termin anbieten oder Sie an eine Schwerpunktpraxis verweisen. Eine Übersicht der Schwerpunktpraxen findet sich auf der folgenden Karte: >>> http://coronakarte.kvbawue.de/

Einen Überblick über PCR-Testmöglichkeiten finden Sie unter:
>>> Corona-Karte der Kassenärztlichen Vereinigung


Corona-Abstrichstelle

Die Corona-Abstrichstelle auf dem Pendlerparkplatz an der Regio-S-Bahn-Haltestelle „Haagen/Messe“ in Lörrach-Haagen wurde zum 30. Juni geschlossen. Bei Bedarf würde sie jedoch gegebenenfalls wieder reaktiviert.

Fieberambulanz

Die Fieberambulanz im Landkreis Lörrach wurde Anfang Juni geschlossen. Abstriche bei Personen mit Krankheitssymptomen laufen nun grundsätzlich über die Hausärzte.


Absonderung und Quarantäne

Die Corona-Verordnung Absonderung legt die Quarantäne- und Isolationsregeln für Baden-Württemberg einheitlich fest.

Antworten auf Fragen rund um das Thema finden Sie auf der Seite des Landes:
>>> FAQ Quarantäne und Isolation


Telefon-Hotline

Für alle Fragen zum Corona-Virus hat das Gesundheitsamt des Landratsamtes Lörrach eine Telefon-Hotline eingerichtet: ☎️ 07621 410-8971
Montag - Donnerstag von 8.30 bis 12.30 Uhr und 14.30 bis 16.30 Uhr
Freitag von 8.30 bis 12.30 Uhr

Über die E-Mail-Adresse covid19@loerrach-landkreis.de können ebenfalls Fragen gestellt werden, die zeitnah beantwortet werden.

Zudem beantwortet unabhängig von den Öffnungszeiten der virtuelle Gesprächspartner COREY Fragen zur aktuellen Corona-Situation unter:
>>> https://www.loerrach-landkreis.de/corona/Chatbot

Hotline des Landesgesundheitsamts in Stuttgart:☎️ 0711 904-39555
montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr
Für gehörlose Menschen steht die Hotline montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr als Video-Chat zur Verfügung.

Film: Corona Wissen kompakt